Benedikt XVI.: Papst-Audienz in Rom
1 von 15
Tausende Gläubige haben sich auf dem Petersplatz versammelt, darunter viele Pilger aus Deutschland.
Benedikt XVI.: Papst-Audienz in Rom
2 von 15
Viele Pilger aus Deutschland haben sich auf dem Petersplatz in Rom versammelt.
Benedikt XVI.: Papst-Audienz in Rom
3 von 15
"Danke" sagt ein Spruchbanner: Viele Pilger aus Deutschland haben sich auf dem Petersplatz in Rom versammelt.
Benedikt XVI.: Papst-Audienz in Rom
4 von 15
Weiß-blaue Fahnen aus Bayern, der Heimat des Papstes, sind besonders oft zu sehen.
Benedikt XVI.: Papst-Audienz in Rom
5 von 15
Die Blaskapelle Traunstein spielte zu Ehren des Papstes die Bayern-Hymne.
Benedikt XVI.: Papst-Audienz in Rom
6 von 15
Auch die Katholische Universität Eichstätt bedankt sich beim bayerischen Papst.
Benedikt XVI.: Papst-Audienz in Rom
7 von 15
Im "Papamobil" fährt Benedikt XVI. auf dem Petersplatz ein.
Benedikt XVI.: Papst-Audienz in Rom
8 von 15
Im "Papamobil" fährt Benedikt XVI. auf dem Petersplatz ein.

Papst Benedikt: Die schönsten Fotos von der Abschiedsaudienz

Rom - Tausende Pilger aus Deutschland sind zur letzten Generalaudienz von Papst Benedikt XVI. nach Rom gereist, darunter viele aus seiner Heimat Bayern. Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder!

Meistgesehene Fotostrecken

Schweres Zugunglück in Oberbayern

Schweres Zugunglück in Oberbayern

Bad Aibling - Bei einem Zugunglück in Bad Aibling gibt es mehrere Tote. Zwei Meridian-Züge sind aufeinander geprallt. Es gibt 108 Verletzt und mindestens neun Tote. Wir …
Schweres Zugunglück in Oberbayern
Containerriese in der Elbe wird leichter gemacht

Containerriese in der Elbe wird leichter gemacht

Stade - Ein riesiges Containerschiff hängt noch immer in der Elbe fest. Die Einsatzkräfte pumpen Schweröl aus dem Frachter, um ihn für den nächsten Bergungsversuch …
Containerriese in der Elbe wird leichter gemacht
Nach Erdbeben in Taiwan: Hoffnung der Retter schwindet

Nach Erdbeben in Taiwan: Hoffnung der Retter schwindet

In den Trümmern eines eingestürzten Wohnhauses in der Stadt Tainan werden noch immer mehr als 100 Menschen vermisst. Die meisten werden wohl nur noch tot geborgen werden …
Nach Erdbeben in Taiwan: Hoffnung der Retter schwindet
Impressionen: Narren trotzen dem Sturmtief

Impressionen: Narren trotzen dem Sturmtief

Impressionen: Narren trotzen dem Sturmtief