Rumänien

Polizei erschießt Bären nach Klettertour über Hausdächer

Sibiu - Ein ausgewachsener Bär hat am Mittwoch mit einer Tour durch das siebenbürgische Hermannstadt (Sibiu) für Angst und Schrecken gesorgt.

Das Tier rannte durch Straßen, Gehöfte und Kinderspielplätze und kletterte auf die Dächer der mittelalterlichen Altstadt. Die Polizei erschoss den etwa sechs Jahre alten und 150 Kilo schweren Bären nach stundenlanger Verfolgung durch die ganze Stadt.

Versuche, den Bären zunächst mit Betäubungsschüssen ruhig zu stellen, seien gescheitert, erklärte die Polizei. Der tödliche Schuss sei in einem Fabrikhof gefallen, in dem sich gerade etwa 50 Menschen aufhielten. Die Tötung sei unvermeidlich gewesen, um Menschenleben zu schützen.

In Rumäniens Karpaten leben etwa 5000 Braunbären. Sie bilden europaweit eine der größten Populationen. Nicht selten greifen sie Wanderer an, reißen weidende Schafe und suchen in den Mülltonnen der Städte nach Nahrung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Esel sollen Schafe vor Wölfen schützen

Freiburg (dpa) - Die abschreckende Wirkung sogenannter Herdenschutzesel auf Wölfe wird derzeit an der Elbe in Niedersachsen getestet. Die beiden Hausesel sollen Schafe …
Esel sollen Schafe vor Wölfen schützen

Gotthard-Basistunnel wird in Betrieb genommen

Zürich - Nach 17 Jahren Bauzeit und rund 5000 Testfahrten kann es endlich losgehen: Der Regelbetrieb durch den neuen Gotthard-Basistunnel beginnt. Die ersten Fahrgäste …
Gotthard-Basistunnel wird in Betrieb genommen

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 10. Dezember 2016.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Innensenator: "U-Bahnhöfe dürfen keine Angsträume sein"

Berlin (dpa) - Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat den Angriff auf eine 26-jährige Frau in einem Neuköllner U-Bahnhof scharf verurteilt. "Es ist vor allem …
Innensenator: "U-Bahnhöfe dürfen keine Angsträume sein"

Kommentare