+
Ein Kohlweißling sitzt auf einer Blüte. Foto: Federico Gambarini

Vielfach sonnig, nur im Nordosten bewölkt

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Nordosten wolkig oder stark bewölkt. Anfangs kann dabei auch noch etwas Regen fallen. Im großen Rest des Landes wird es abgesehen von lokaler lockerer Quellbewölkung im Tagesverlauf vielfach sonnig, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Am Abend besteht nur am östlichen Alpenrand und im Südschwarzwald ein geringes Gewitterrisiko. Die Luft erwärmt sich auf 20 bis 25 Grad im Nordosten und äußersten Norden. Sonst werden 25 bis 32 Grad, im Südwesten bis 34 Grad erwartet. Es weht ein meist nur schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zum Mittwoch lockert die Bewölkung auch im Nordosten zunehmend auf. Nachfolgend ist es allgemein gering bewölkt oder klar und trocken. Die Tiefsttemperaturen liegen dabei zwischen 18 Grad entlang des Rheins und bis 11 Grad im Süden und Südosten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 10. Dezember 2016.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Innensenator: "U-Bahnhöfe dürfen keine Angsträume sein"

Berlin (dpa) - Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat den Angriff auf eine 26-jährige Frau in einem Neuköllner U-Bahnhof scharf verurteilt. "Es ist vor allem …
Innensenator: "U-Bahnhöfe dürfen keine Angsträume sein"

Dieser Schwanz ist eine wissenschaftliche Sensation

Myanmar - 99 Millionen Jahre nachdem Baumharz ein gefiedertes Lebewesen umhüllte, hat ein Wissenschaftler zufällig ein Stück davon gefunden. Doch der …
Dieser Schwanz ist eine wissenschaftliche Sensation

Slowakische Universität in Flammen - Video

Kosice - Meterhohe Flammen schlagen in den Nachthimmel, herabstürzende Dachteile gefährden die Feuerwehrleute. Eine der wichtigsten Bildungseinrichtungen der Slowakei …
Slowakische Universität in Flammen - Video

Kommentare