Auf dem Weg zum Skikurs

Reisebus mit Schülergruppe aus Bayern gerät in Brand

Obertauern - Drei Lehrer sind mit 35 Jugendlichen auf dem Weg nach Salzburg, als ihr Reisebus zu rauchen beginnt: Der Motorraum steht in Flammen.

Auf der Fahrt zu einem Skikurs in Salzburg ist ein Reisebus mit einer bayerischen Schülergruppe in Brand geraten. Drei Lehrer waren mit 35 Jugendlichen am Sonntag auf dem Weg nach Obertauern, als es zu einer starken Rauchentwicklung im Fahrzeug kam, teilte Österreichs Polizei am Montag mit. 

Der 62-jährige Fahrer aus Niederbayern stellte den Bus auf einem Parkplatz ab und konnte die Flammen aus dem Motorraum noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst löschen. 

Die Lehrer und die Schüler konnten den brennenden Bus rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Ein Mädchen wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: ©  dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Mietstreit um starken Raucher erwartet

Mieter Friedhelm Adolfs (78) soll nach mehr als 40 Jahren seine Wohnung räumen. Der Raucher sei eine Zumutung für die Nachbarn. Heute will das Landgericht entscheiden - …
Urteil im Mietstreit um starken Raucher erwartet

Mutter und zwei Kinder sterben auf Bahnübergang

Immer wieder kommt es zu Unfällen an Bahnübergängen, diesmal sind die Folgen besonders tragisch: eine junge Mutter und zwei Kinder sterben. Die Fahrgäste im Zug bleiben …
Mutter und zwei Kinder sterben auf Bahnübergang

Zug rammt Auto an Bahnübergang: Mutter und zwei Kinder tot

Oerel - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Personenzug in Oerel in Niedersachsen sind eine junge Mutter und ihre beiden Kinder ums Leben gekommen.
Zug rammt Auto an Bahnübergang: Mutter und zwei Kinder tot

Kleinflugzeug stürzt in Hessen ab

Kassel/Allendorf - Ein Kleinflugzeug ist am Dienstagabend nahe des Flugplatzes Allendorf (Kreis Waldeck-Frankenberg) abgestürzt.
Kleinflugzeug stürzt in Hessen ab

Kommentare