+
Nathalie Pohl brauchte zwei Stunden und 53 Minuten für 15 Kilometer.

Straße von Gibraltar

In Rekordzeit: 21-Jährige schwimmt von Europa nach Afrika

Madrid - Deutschland hat eine neue Weltrekordlerin: Nathalie Pohl (21) hat am Samstag die Straße von Gibraltar in neuer Bestzeit durchschwommen.

Für die rund 15 Kilometer lange Strecke zwischen Tarifa in Spanien und Point Cires in Marokko habe die 21-Jährige aus Marburg an der Lahn ohne Neoprenanzug eine Zeit von zwei Stunden und 53 Minuten benötigt, berichtete die spanische Nachrichtenagentur efe unter Berufung auf den zuständigen Verband ACNEG.

Pohl, die sich auf die Durchquerung des Ärmelkanals vorbereite, habe den bisherigen, aus dem Jahr 2010 stammenden Frauenrekord der Australierin Penelope Palfrey (47) um zehn Minuten verbessert. Im laufenden Jahr hätten bereits acht Langstreckenschwimmer die Straße von Gibraltar durchquert, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Video-Dating: Orang-Utans erfolgreich verkuppelt

Die modernen Formen der Partnersuche machen auch vorm Tierreich nicht Halt. Orang-Utans versuchten es in der Wilhelma in Stuttgart mit Video-Dating - nun gibt es erste …
Nach Video-Dating: Orang-Utans erfolgreich verkuppelt

Weniger Tiere werden zu Weihnachten verschenkt

Berlin (dpa) - Jahrelange Warnungen vor Tieren als Weihnachtsgeschenk zeigen Wirkung. Aufklärungsarbeit habe dazu beigetragen, dass weniger Tiere leichtfertig verschenkt …
Weniger Tiere werden zu Weihnachten verschenkt

Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus

Hohentengen - Eine Party eines 16-Jährigen aus Baden-Württemberg ist am Freitagabend aus dem Ruder gelaufen.
Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus

Advents-Sternschnuppen im Anflug: So können Sie sie sehen

München - Himmelsgucker dürfen sich an den kommenden Tagen auf einen des schönsten Meteorschwärme des Jahres freuen: Bei wolkenfreiem Himmel wird Anfang der Woche eine …
Advents-Sternschnuppen im Anflug: So können Sie sie sehen

Kommentare