Ein Rettungswagen zu später Stunde im Einsatz. Foto: Nicolas Armer/Symbolbild
+
Ein Rettungswagen zu später Stunde im Einsatz.

Schwer verletzt

Rettungswagen fährt schlafendem Obdachlosen über Bein

Hamburg - Ein Rettungswagen hat in Hamburg-Neustadt einen schlafenden Obdachlosen angefahren und schwer verletzt. Der 47-Jährige hatte sich am Donnerstagabend vor der Einfahrt einer Rettungswache einen Schlafplatz gesucht, so ein Sprecher der Polizei.

Als ein Wagen zu einem Einsatz ausrückte, bemerkte der Fahrer den schlafenden Mann zu spät und fuhr ihm über ein Bein. Der Obdachlose habe schlecht sichtbar unter einem Baugerüst gelegen, das um die Wache aufgestellt ist, erklärte die Polizei. Der schwer verletzte Mann kam ins Krankenhaus.

Am Donnerstagabend hatte ein Rettungswagen in Lübeck einen Jungen überfahren und tödlich verletzt. Der Zwölfjährige erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Meistgelesene Artikel

Erneut Schauer und Gewitter

Offenbach (dpa) - Heute gibt es in Richtung Norden und Osten anfangs sonnige Abschnitte. Nachfolgend bilden sich dort vor allem ab dem Mittag erneut Quellwolken und …
Erneut Schauer und Gewitter

Greenpeace: Versenkte Felsbrocken sorgen für Artenvielfalt

Hamburg (dpa) - Die von Greenpeace vor knapp acht Jahren in der Nordsee versenkten Felsbrocken haben nach Angaben der Umweltschutzorganisation die Artenvielfalt im …
Greenpeace: Versenkte Felsbrocken sorgen für Artenvielfalt

Verhängnisvolles Nacht-Bad: Krokodil tötet Frau

Melburne - Beim nächtlichen Bad ist eine Australiern offenbar einem Krokodil zum Opfer gefallen. Ihre Freundin versuchte noch, sie zu retten.
Verhängnisvolles Nacht-Bad: Krokodil tötet Frau

Schöne Verbrecherin: Polizeifoto macht 24-Jährige berühmt

Little Rock (dpa) - Braune Haare, volle Lippen: Ihr Verbrecherfoto hat eine 24-Jährige in den USA berühmt gemacht. Sarah Seawright aus dem Bundesstaat Arkansas war im …
Schöne Verbrecherin: Polizeifoto macht 24-Jährige berühmt

Kommentare