Strecke zwei Stunden gesperrt

S-Bahn kollidiert mit 700-Kilo-Ochsen - Fahrgäste unverletzt

Mühlheim/Ruhr - Eine S-Bahn ist in Mülheim an der Ruhr am Mittwochabend mit einem 700 Kilogramm schweren Ochsen kollidiert. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, entdeckte der Zugführer das Tier plötzlich auf den Gleisen und machte eine Notbremsung. Dennoch prallte der Zug auf das Tier und schleifte es 400 Meter weit mit. Der Ochse wurde getötet, die S-Bahn so stark beschädigt, dass sie nicht weiterfahren konnte. Die 49 Fahrgäste blieben aber unverletzt und wurden von einer Ersatzbahn abgeholt.

Wie der Ochse von seiner nahegelegenen Weide ausgebüchst ist, konnten sich weder der Landwirt noch die Polizei erklären. "Noch in der Nacht wurden die Zäune abgesucht, es gab aber keine Löcher", sagte ein Sprecher der Polizei. "Er muss wohl über den Zaun gesprungen sein." Die Strecke musste zwei Stunden gesperrt werden. Es kam zu Bahnausfällen und Verspätungen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 7. Dezember 2016.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen

Frau in Brand gesteckt: Sie stirbt in Klinik

Kronshagen/Kiel - Grauenhafte Szenen in Kronshagen bei Kiel: Auf offener Straße hat dort ein Mann seine getrennt von ihm lebende Ehefrau mit einer brennbaren Flüssigkeit …
Frau in Brand gesteckt: Sie stirbt in Klinik

Flugzeugabsturz in Pakistan: Österreicher unter den Opfern

Islamabad - Ein Passagierflugzeug mit 48 Menschen an Bord ist am Mittwoch kurz vor Islamad abgestürzt, nachdem die Maschine zuvor vom Radar verschwunden war. Laut der …
Flugzeugabsturz in Pakistan: Österreicher unter den Opfern

Tübinger Forscher stellen Roboterhand für Gelähmte vor

Sie müssen sich füttern lassen und können nicht selbstständig trinken. Um Querschnittsgelähmten ihren Alltag zu erleichtern, haben Tübinger Forscher eine unkompliziert …
Tübinger Forscher stellen Roboterhand für Gelähmte vor

Kommentare