Taucher tot aus See geborgen

Schwandorf/Regensburg - Ein 44 Jahre alter Taucher ist am Samstag tot aus dem oberpfälzischen Murner See im Landkreis Schwandorf geborgen worden. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Nach Angaben der Polizei in Regensburg hatten Angehörige den Mann aus dem niederbayerischen Kreis Kelheim als vermisst gemeldet, nachdem er von einem Tauchausflug am Freitag nicht zurück gekehrt war und nicht mehr erreichbar war. Die Polizei fand kurz darauf sein Auto am See. Etwa 100 Meter vom Ufer entfernt trieb der leblose Körper des 44-Jährigen im Wasser. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Tauchunfall handelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geiselnahme in Pariser Reisebüro: Bewaffneter flieht

Paris - Ein mit einer Handfeuerwaffe bewaffneter Mann hat am Freitagabend in einem Reisebüro in Paris mehrere Geiseln genommen. Kurz darauf ergriff er die Flucht.
Geiselnahme in Pariser Reisebüro: Bewaffneter flieht

Berliner Senat vermittelte Kinder an Pädophile

Berlin - Wissenschaftler haben das makabre „Experiment“ aus dem Berlin der 1970er-Jahre untersucht, bei dem Pädophile als Pflegeväter für Straßenjungen fungierten - und …
Berliner Senat vermittelte Kinder an Pädophile

Entwarnung nach Bombendrohung am Magdeburger Hauptbahnhof

Magdeburg - Der Magdeburger Hauptbahnhof ist am Freitagnachmittag wegen einer Bombendrohung evakuiert worden. Doch die eingesetzten Sprengstoffsuchhunde fanden nichts.
Entwarnung nach Bombendrohung am Magdeburger Hauptbahnhof

Obama lässt Weihnachtsbaum am Weißen Haus erstrahlen

Washington - Gemeinsam mit Ehefrau Michelle und Tochter Sasha hat der scheidende US-Präsident Barack Obama den Weihnachtsbaum am Weißen Haus zum Leuchten gebracht.
Obama lässt Weihnachtsbaum am Weißen Haus erstrahlen

Kommentare