+
Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Donnerstag in Niedersachsen sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden, darunter fünf Schulkinder.

Vorfahrt missachtet

Sieben Verletzte bei Unfall mit Schulbus

Ritterhude - Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind am Donnerstag in Niedersachsen sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden, darunter fünf Schulkinder.

Wie die Polizei mitteilte, nahm der Busfahrer im Kreis Osterholz bei Bremen beim Abbiegen einem Pkw die Vorfahrt. Der Bus rammte das Auto und schob es durch einen Zaun auf ein angrenzendes Grundstück. Der 26-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Auch ein Mädchen aus dem Schulbus kam mit schweren Verletzungen in die Klinik. Vier der insgesamt 21 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren sowie der 53-jährige Busfahrer trugen leichte Verletzungen davon.

dpa

Meistgelesene Artikel

Polizei erschießt Randalierenden in Filderstadt

Filderstadt (dpa) - Die Polizei hat in Filderstadt bei Stuttgart einen Mann erschossen, der bewaffnet auf die Beamten losgestürmt sein soll. Wie eine Sprecherin der …
Polizei erschießt Randalierenden in Filderstadt

Starker Urlauber- und Ausflugsverkehr sorgt für lange Staus

Ob Pfingsturlaub am Gardasee oder Kurztrip in die bayerischen Berge - am Ende landeten viele Autourlauber in langen Staus. Diese wurden ab Sonntagmittag immer …
Starker Urlauber- und Ausflugsverkehr sorgt für lange Staus

Flughafen Hannover: Fliegerbombe ist entschärft

Hannover - Sperrung am Airport Hannover: Experten haben eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Tausende Flugreisende müssen umgeleitet werden.
Flughafen Hannover: Fliegerbombe ist entschärft

Mann randaliert mit Schwert: Polizei erschießt ihn

Filderstadt - Die Polizei hat in Filderstadt bei Stuttgart einen Mann erschossen, der bewaffnet auf die Beamten losgestürmt sein soll - mit einer Art Schwert oder …
Mann randaliert mit Schwert: Polizei erschießt ihn

Kommentare