Trümmerteile eines Flugzeugwracks liegen in einem Garten in Rechberghausen (Baden-Württemberg). Foto: Marijan Murat
+
Trümmerteile eines Flugzeugwracks liegen in einem Garten in Rechberghausen (Baden-Württemberg). Foto: Marijan Murat

Sportflugzeug kracht auf Garage eines Wohnhauses

Göppingen/Rechberghausen (dpa) - Ein Sportflugzeug ist in Baden-Württemberg zwischen Wohnhäusern abgestürzt - die beiden Insassen kamen ums Leben.

Wie die Polizei in Ulm nach ersten Erkenntnissen mitteilte, streifte die Maschine am Ortsrand von Rechberghausen bei Göppingen mehrere Häuser und stürzte in einem Garten ab. Die Maschine krachte dort auf eine Garage. Die Trümmerteile lagen auf dem Grundstück verteilt. Häuserfassaden wurden beschädigt. Bewohner seien bei dem Absturz aber nicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Warum die Maschine ins Trudeln kam und abstürzte, konnte die Polizei zunächst nicht klären. In dem einmotorigen Sportflugzeug starben ein Mann und eine Frau. Ihre Leichen wurden geborgen. Nach Polizeiangaben war die Maschine wahrscheinlich am Flugplatz Heubach - am Nordrand der Schwäbischen Alb - gestartet.

Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig trafen noch am Abend am Absturzort ein. Spezialisten müssen die Wrackteile untersuchen. Der Polizeisprecher sagte, die Trümmer sollten am Sonntag nicht mehr geborgen werden, die Untersuchungen gingen am Montag weiter. Das Gebiet wurde am Abend abgesperrt.

An den Häusern in dem Wohngebiet von Rechberghausen - einer Gemeinde mit etwa 5300 Einwohnern - entstand laut Polizei ein Schaden von rund 100 000 Euro. Die Gebäude seien aber weiter bewohnbar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fall Niklas: Dritter Verdächtiger in Haft

Bonn - Im Fall des in Bonn erschlagenen 17-jährigen Niklas sitzt ein weiterer Verdächtiger im Gefängnis. Es gehe um einen Jugendlichen, bestätigte die Sprecherin der …
Fall Niklas: Dritter Verdächtiger in Haft

"Held des Tages": Flüchtling gibt gefundenes Vermögen ab

Flüchtling findet Schatz im Kleiderschrank. Die Versuchung ist groß, doch er ist eine ehrliche Haut. Jetzt bekommt er Finderlohn - und noch viel mehr: Respekt.
"Held des Tages": Flüchtling gibt gefundenes Vermögen ab

Entführter Zwölfjähriger: Gibt es weitere Fälle?

Düsseldorf - Ein Mann in Düsseldorf soll einen Schweizer Jungen (12) über das Internet zu sich gelockt, in seiner Wohnung festgehalten und sexuell missbraucht haben. …
Entführter Zwölfjähriger: Gibt es weitere Fälle?

50.000 Euro gefunden: Flüchtling wird "Held des Tages"

Minden - Er hat fast nichts und plötzlich hielt er 50.000 Euro Bares in der Hand. Viele wären in seiner Lage in Versuchung geraten, das Geld zu behalten, doch ein …
50.000 Euro gefunden: Flüchtling wird "Held des Tages"

Kommentare