+
Ein Fahrzeug des Winterdienstes ist auf einer verschneiten Straße in Chemnitz unterwegs. Mit Schnee und Eis meldet sich derzeit der Winter zurück. Foto: Hendrik Schmidt

Stark bewölkt, teilweise mit Schneefall

Offenbach (dpa) - Heute gibt es bei wechselnder, vorübergehend auch starker Bewölkung vor allem in der Südhälfte noch örtlich Schneeschauer. Im Stau der östlichen Mittelgebirge und der Alpen fällt noch bis zum Abend Schnee.

Nach Nordwesten hin lockern sich die Wolken zunehmend auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt. Die Höchstwerte liegen zwischen -4 Grad im östlichen Bergland und +2 Grad im Rheinland. Es weht schwacher, an der See und an den Alpen anfangs noch mäßiger bis frischer Wind aus Nordwest, an der Küste aus Nord bis Nordost.

Hier und im südöstlichen Bergland gibt es anfangs starke bis stürmische Böen. In der Nacht zum Montag lockern die Wolken stärker auf, gebietsweise klart es auf. Im Alpenstau und im Erzgebirge schneit es zeitweise noch leicht. Sonst bildet sich örtlich Nebel. Vorsicht, Glätte. Die Temperatur geht auf -1 bis -9 Grad im Norden und im Westen, sonst auf -7 bis -12 Grad, über Schnee bei Aufklaren auf unter -15 Grad zurück.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ältestes Originalskelett eines Archaeopteryx zu sehen

Denkendorf (dpa) - Rund sechs Jahre nach dem spektakulären Fund eines gut erhaltenen Archaeopteryx-Skeletts in Bayern werden die fossilen Überreste des Urvogels …
Ältestes Originalskelett eines Archaeopteryx zu sehen

Strafarbeit war Freiheitsberaubung: Lehrer verurteilt

Neuss - Weil sie laut waren und nicht taten wie ihnen geheißen war, ließ ein Lehrer seine Schüler erst gehen, als sie die Strafarbeit beendet hatten. Das war …
Strafarbeit war Freiheitsberaubung: Lehrer verurteilt

Schweiß und Ruhe: So reagiert der Körper auf Hitze

Trockene Lippen, feuchte Stirn: Hohe Temperaturen fordern unseren Körper heraus. Wie geht er damit um?
Schweiß und Ruhe: So reagiert der Körper auf Hitze

Schweres Beben verwüstet italienische Dörfer - Viele Tote

Rom - Mitten in der Nacht hat ein schweres Erdbeben die Menschen in Mittelitalien aus dem Schlaf gerissen. Von vielen Häusern in mehreren kleinen Orten sind nur …
Schweres Beben verwüstet italienische Dörfer - Viele Tote

Kommentare