Studenten und Helfer beim Bau eines speziell für Erdbebengebiete gedachten Hauses. Foto: Julian Stratenschulte
+
Studenten und Helfer beim Bau eines speziell für Erdbebengebiete gedachten Hauses. Foto: Julian Stratenschulte

Student baut einfaches Haus für Erdbebengebiete

Schöningen (dpa) - Der Architekturstudent Jan Warsawa (24) werkelt an einer Video-Anleitung für ein einfaches Haus speziell für Erdbebengebiete wie Nepal. Die Video-Anleitung soll später frei im Netz verfügbar sein und Bewohnern von Erdbebengebieten den Nachbau ermöglichen.

Viele Baumaterialien für seine Konstruktion seien nach dem Erdbeben im April dort noch als Schutt vorhanden, sagte der 24-Jährige, der in Braunschweig wohnt und an der Hochschule Anhalt in Dessau in Sachsen-Anhalt studiert.

Sein ausgefeiltes Haus aus Lehm und Holz baut Warsawa in Schöningen auf dem Gelände des Erlebniszentrums Paläon auf. Die Arbeiten filmt er. Das Haus soll auf rund 16 Quadratmetern Platz für eine fünfköpfige Familie bieten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch Klonschafe können im Alter gesund sein

Das Klonschaf Dolly erkrankte an Gelenkentzündung und starb früh. Doch dieses Schicksal erleiden nicht alle Klontiere.
Auch Klonschafe können im Alter gesund sein

Deutsche Familie stirbt bei Unfall am Gotthardtunnel

Quinto - Ein Ausflug in die Schweiz endet für eine deutsche Familie tödlich. Zwischen zwei Lastwagen zerquetscht, kam für die Insassen jede Hilfe zu spät. Die …
Deutsche Familie stirbt bei Unfall am Gotthardtunnel

Mann vermisst: Starb er in Tierverwertungsanlage?

Lingen - Bei einem Betriebsunfall in einer Firma für Tierkörperbeseitigung im emsländischen Lingen ist ein 49 Jahre alter Arbeiter vermutlich ums Leben gekommen. Ersten …
Mann vermisst: Starb er in Tierverwertungsanlage?

Patient erschießt Arzt in Klinik und tötet sich selbst

Sie kannten sich schon lange. Dann kam der Patient ins Krankenhaus und erschoss seinen Arzt. War es Verzweiflung über eine unheilbare Krankheit?
Patient erschießt Arzt in Klinik und tötet sich selbst

Kommentare