+

Wegen Verunreinigung

Tchibo ruft Minion-Figur zurück

Köln/Hamburg - Als kleine gelbe Helfer von Superschurken verursachen sie Chaos und sorgen an den Kinokassen für Furore. Jetzt machen die Minions im wahren Leben einem Kaffee-Hersteller Probleme.

Wegen Verunreinigungen ruft Tchibo die Spielfigur des ferngesteuerten Minions Kevin zurück. "Sie entspricht leider nicht unseren strengen Qualitätsansprüchen“, teilte der Kaffee- und Handelskonzern auf seiner Internetseite mit. Das sei bei Nachprüfungen festgestellt worden. 

Das ARD-Magazin „Markencheck“ hatte am Samstag vorab über den Rückruf und eigene Recherchen zu der Verunreinigung berichtet. Die in Kevin gefundene Menge Naphthalin überschreite die Dosis dessen, was als unbedenklich gilt, um mehr als das 20-fache. Der Stoff kann unter anderem zu starken Haut- und Atemwegsreizungen führen und steht im Verdacht, krebserregend zu sein.

Kunden können den Minion im Komplett-Set zurückschicken und sollen das Geld erstattet bekommen.

Minions - Filmtipp

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geparden setzen auf Glück und ihre gute Nase

In den Weiten der Savanne kann man sich schnell mal aus den Augen verlieren. Für lange Strecken zurücklegende und nicht zu lautem Suchgebrüll fähige Tiere wie die …
Geparden setzen auf Glück und ihre gute Nase

Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 7. Dezember 2016.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen

Frau in Brand gesteckt: Sie stirbt in Klinik

Kronshagen/Kiel - Grauenhafte Szenen in Kronshagen bei Kiel: Auf offener Straße hat dort ein Mann seine getrennt von ihm lebende Ehefrau mit einer brennbaren Flüssigkeit …
Frau in Brand gesteckt: Sie stirbt in Klinik

Flugzeugabsturz in Pakistan: Alle Insassen gestorben

Islamabad - Ein Passagierflugzeug mit 48 Menschen an Bord ist am Mittwoch kurz vor Islamad abgestürzt, nachdem die Maschine zuvor vom Radar verschwunden war. Laut der …
Flugzeugabsturz in Pakistan: Alle Insassen gestorben

Kommentare