+
Danika Jones erlitt schwere Verbrennungen bei dem Unfall mit dem beliebten Küchengerät.

Schlimmer Unfall

Thermomix explodiert: Mutter erleidet schwere Verbrennungen

Perth - Neuer Zündstoff für Thermomix-Liebhaber: Jetzt hat eine Mutter beim Zubereiten einer Tomatensoße schwere Verbrennungen an Armen, Hüfte und Bauch erlitten.

Neue Wirbel um den beliebten Thermomix. Im australischen Perth wollte eine Mutter eine Tomatensoße mit dem Allzweck-Küchenhelfer zubereiten, doch kurz vor Ende des Kochvorgangs fing das Gerät an komische Geräusche zu machen, dann löste sich auf einmal der Deckel und die heiße Flüssigkeit verteilte sich in der gesamten Küche und auf Danika Jones.

Nach dem Unfall wurde Jones mit einem Krankenwagen in die Klinik gebracht und dort auf schwere Verbrennungen behandelt. Die Verletzungen verteilen sich auf Arme, Bauch, Hüfte und Schulter.

Thermomix: Betreffendes Modell hatte bereits Probleme

Gegenüber dem australischen Nachrichtenportal WA Today erklärt die mehrfache Mutter: "Ich habe die Zutaten für die Soße in den Thermomix getan und alles genauso gemacht wie immer". Vor zwei Jahre hatte sie sich einen Thermomix angeschafft. 

Jones hatte schon mal Probleme mit dem Gerät mit der Modellnummer TM31, schreibt die WA Today. Im Jahr 2014 hätte es nämlich erste Rückrufaktionen des Herstellers gegeben, da sich der Dichtungsring in manchen Fällen selbstständig lösen würde. Der Hersteller Vorwerk bot einen kostenlosen Austausch des Rings an, Jones war einverstanden.

Vorwerk will den Fall untersuchen

Jones verlangt nun von Vorwerk, dass das Model TM31 vollständig aus dem Verkehr gezogen werde, damit sich dieser Vorfall nicht wiederholen könne. Sie will künftig auch wieder auf den klassischen Kochtopf umsteigen, der Vorfall habe sie vorsichtig werden lassen. Ängstlich denkt sie darüber nach, was passiert wäre, wenn ihre Kinder in dem Moment am Küchentisch gesessen hätten.

Vorwerk wollte den Vorfall zusammen mit Danika Jones ausführlich untersuchen, wie die WA Today schreibt, habe Jones die Anfrage des Thermomix-Herstellers jedoch abgewiesen.

Vom No-Go zum Wunschgeschenk: Küchenmaschinen

Vom No-Go zum Wunschgeschenk: Küchenmaschinen zu Weihnachten

Immer wieder Wirbel um den Thermomix

Das beliebte Küchengerät sorgt immer wieder für Aufregung. Das Original von Vorwerk ist vielen Fans zu teuer, daher regten sich Kunden über eine Preiserhöhung  auf. Eine Alternative finden viele Fans bei den Discountern Aldi und Lidl. Dort werden regelmäßig ähnliche Modelle wie der Thermomix verkauft. Allerdings sollte man dennoch gut aufpassen, denn wer im Internet einen vermeintlichen Thermomix günstig bestellt, kann dabei ordentlich hinters Licht geführt werden.

Thermomix: Nur drei von neun gut

mt

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab

München - Gründe dafür, sich mit deutschen Frauen zu verabreden gibt es wie Sand am Meer. Ein US-Portal sieht das anders. Was demnach dagegen spricht, erfahren Sie hier. 
US-Portal rät von Verabredungen mit deutschen Frauen ab

Fall Höxter: Angeklagte schildert grausame Details

Angelika W. hat im Mordprozess gegen sie bereits viel von den Misshandlungen im "Horror-Haus" von Höxter berichtet. Jetzt äußert sich die Angeklagte weiter. Das Gericht …
Fall Höxter: Angeklagte schildert grausame Details

Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen

Los Angeles - Ein zweiminütiger Film mit dem Titel "Evan" spielt in einer US-Highschool. Wir lernen einen jungen Mann kennen, der mit einer mysteriösen Unbekannten …
Sie werden das schlimme Geheimnis dieses Kurzclips übersehen

Nikolaus 2016: Woher kommen die Bräuche und wer war der Heilige?

München - Am 6. Dezember 2016 ist Nikolaustag. Dann beschenkt der Heilige Nikolaus die Kinder. Doch was steckt hinter diesem Brauch? Und wer war der Heilige Nikolaus?
Nikolaus 2016: Woher kommen die Bräuche und wer war der Heilige?

Kommentare

Katrin
(0)(0)

Seid ihr kindisch. Das Gerät ist klasse. Es nimmt Arbeit ab. Ich hab seit 20 Jahren einen bzw. mit meiner mom zusammen.
Ich koche und backe ohne und mit thermomix.
Milchreis mit 2 Kindern kochen ohne das es anbrennt, ein Teig der immer funktioniert . Es gibt taszächlich vieles was ich nicht drin mache, Suppe mit Knochen etc. aber her es ist ne Hilfe und kein supergerät.

Ich kann Getränke, Eis, Cremes, smothies, Brei alles darin machen, Marmelade, Soßen. Eine bayerische Creme die wirklich immer was wird auch wenn ich dem schreibendem Baby die Windel Wechsel und meiner zweiten was zum trinken mache, dann noch die andere stille.

Soll ich mir jetzt lieber nen eisgerät, nen Mixer für das und nen Gerät für dies kaufen und dann 5 mal so viel ausgeben als für einen thermomix?

Ne und ganz ehrlich ich kann kochen, sogar Schweinebratens, Rouladen, auch ohne ihn.

Warum seit ihr so gehässig

Ich kaufe all meine Produkte im Bioladen obwohl er teuer wR, habe 2 Kinder und kaum Geld. Aber bei essen Spar ich nicht.

Kehrt vor eurer Türe erst mal bevor ihr an allem etwas zu lästern habt. Armes Deutschland. Wo geht das hin. Im Internet traut man sich ja alles

WeltenbummlerAntwort
(0)(0)

Das witzige ist, beide verlangten Gerichte funktionieren im TM. Natürlich kommt jetzt aber nur mit na gscheidn reschen Kruste den Schweinebraten. Aber selbst die bekommt man dann mit der Grillfunktion im Ofenrohr auch hin. Ok man muss den Ofen dafür auch anmachen, aber wer macht seine Knödel und Sauerkraut im Ofen? Nein die macht jeder im Topf. Also dann bitte alles im Topf machen und schon wars das mit der Kruste beim Schweinebraten.
Wer wirklich von sich behauptet professionell kochen zu können, weiß auch, dass man immer das richtige Werkzeug verwenden sollte, um zum optimalen Ergebnis zu kommen. Man nimmt ja auch einen Löffel zum Suppe essen und nicht eine Gabel.
Also "professionelle" Köchin sollte man sich auch nicht aufregen, dass Leute nicht zu Hause essen, sonnst kommt ja keiner mehr zu einem zum essen weil jeder daheim ißt.

retepslluerbAntwort
(0)(0)

Das ist doch ein Unsinnsargument. Ich habe auch ein Küchenmesser, klar, braucht man für zig Sachen. Damit kann ich aber keinen Teig kneten und auch keinen Tee kochen. Ebensowenig wie mit meiner Eisenpfanne oder meinem Kochtopf.

Und natürlich kann muss man ein solches Gerät saubermachen. Gilt für alles in der Küche.