Spurensicherung vor Ort - Zwei Männer sind hier von einem Zug erfasst und getötet worden. Foto: Sdmg/Liebrich/dpa
+
Spurensicherung vor Ort - Zwei Männer sind hier von einem Zug erfasst und getötet worden. Foto: Sdmg/Liebrich/dpa

Tod auf den Gleisen: Zug erfasst zwei Männer

Göppingen/Ulm (dpa) - Zwei Männer sind im baden-württembergischen Göppingen von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie waren am Samstagabend in einem Gewerbegebiet zu Fuß auf den Gleisen unterwegs, als ein Regionalexpress von Ulm nach Stuttgart sie erfasste.

Warum die Männer dem Zug nicht auswichen, war zunächst ebenso unklar wie die Identität der Opfer. Der Zugverkehr war gut zwei Stunden lang unterbrochen.

Mitteilung der Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Papst Franziskus: Darum war sein Schweigen in Auschwitz richtig

München - Papst Franziskus schweigt in Auschwitz und sagt damit mehr als 1000 Worte. Der Kommentar zum Besuch des Papstes im Konzentrationslager. 
Papst Franziskus: Darum war sein Schweigen in Auschwitz richtig

Rekordlottogewinn: 84,8 Millionen Euro gehen nach Hessen

Der Eurojackpot in Höhe von 84,8 Millionen Euro geht nach Hessen. Es ist ein neuer deutscher Lotterierekord.
Rekordlottogewinn: 84,8 Millionen Euro gehen nach Hessen

Eurojackpot geknackt: Deutscher gewinnt 84,8 Millionen Euro

Helsinki/Münster - Der Eurojackpot ist geknackt und Deutschland hat einen neuen Lotto-Millionär der Superlative. Der Gewinn von rund 84,8 Millionen Euro geht nach Hessen.
Eurojackpot geknackt: Deutscher gewinnt 84,8 Millionen Euro

Zika-Virus in den USA erstmals durch Mücken übertragen

Washington (dpa) - Das Zika-Virus ist in den USA erstmals nachweislich durch Mücken übertragen worden. Drei Männer und eine Frau seien in Miami von Mücken gestochen und …
Zika-Virus in den USA erstmals durch Mücken übertragen

Kommentare