Die Spuren am Tatort sind mit Nummern gekennzeichnet. Foto: Paul Zinken
1 von 7
Die Spuren am Tatort sind mit Nummern gekennzeichnet. Foto: Paul Zinken
Polizisten sichern in Berlin im Bezirk Wedding den Tatort. Foto: Paul Zinken
2 von 7
Polizisten sichern in Berlin im Bezirk Wedding den Tatort. Foto: Paul Zinken
Mehrere Polizeifahrzeuge sind vor Ort. Foto: Paul Zinken
3 von 7
Mehrere Polizeifahrzeuge sind vor Ort. Foto: Paul Zinken
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung betrachtet den Tatort. Bei dem Angriff auf vier Männer mit Messern und einer Schusswaffe starb ein 31-Jähriger. Foto: Paul Zinken
4 von 7
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung betrachtet den Tatort. Bei dem Angriff auf vier Männer mit Messern und einer Schusswaffe starb ein 31-Jähriger. Foto: Paul Zinken
Vier Männer sind auf der Straße attackiert worden. Foto: Paul Zinken
5 von 7
Vier Männer sind auf der Straße attackiert worden. Foto: Paul Zinken
Die Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln. Foto: Paul Zinken
6 von 7
Die Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln. Foto: Paul Zinken
Blutspuren sind am Tatort der tödlichen Attacke zu sehen. Foto: Bernd von Jutrczenka
7 von 7
Blutspuren sind am Tatort der tödlichen Attacke zu sehen. Foto: Bernd von Jutrczenka

Polizei fahndet nach Tätern

Bilder: Tödliche Attacke auf der Straße in Berlin

Unbekannte fahren in Berlin-Wedding vor. Es fallen Schüsse, Messer werden gezückt. Nach der Attacke ist ein Mensch tot, drei weitere sind schwer verletzt. Am Tag danach sammeln Ermittler erste Hinweise.

Meistgesehene Fotostrecken

Ärger über Hotline - Gebrüll ruft Polizei auf den Plan

Mannheim - Gut gebrüllt: Ein Rentner aus Mannheim hat sich so über eine Telefonhotline geärgert, dass er laut losbrüllte. Wegen des Geschreis kam die Polizei. Was hatte …
Ärger über Hotline - Gebrüll ruft Polizei auf den Plan

Sonnenflieger "Solar Impulse 2" beendet 13. Etappe

Lehigh Valley (dpa) - Der Schweizer Sonnenflieger "Solar Impulse 2" hat die 13. Etappe seiner Weltumrundung geschafft. Das mit Sonnenenergie angetriebene Flugzeug, …
Sonnenflieger "Solar Impulse 2" beendet 13. Etappe

Erdloch verschluckt mehrere Autos in Innenstadt von Florenz

Erdloch verschluckt mehrere Autos in Innenstadt von Florenz

200 Meter langes Erdloch: Autos in Florenz sacken in Krater

Böse Überraschung für Autobesitzer in Florenz: Plötzlich liegt das eigene Auto in Asphalttrümmern zwei Meter tiefer, als es am Abend zuvor abgestellt wurde. Malerische …
200 Meter langes Erdloch: Autos in Florenz sacken in Krater

Kommentare