1 von 6
Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall.
2 von 6
Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall.
3 von 6
Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall.
4 von 6
Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall.
5 von 6
Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall.
6 von 6
Beim U-Bahnbau in Warschau ist am Freitag eine Straße auf mehreren Metern abgesackt. Hunderte Tonnen Zement wurden unter die Straße gepumpt, um angrenzende Häuser zu stabilisieren. Rund hundert Anwohner wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht, ein Büro- und ein Wohngebäude wurden evakuiert. Ein Wasserrohrbruch in der Nähe gilt als Ursache für den Zwischenfall.

U-Bahn-Bau in Warschau: Straße bricht ein

Warschau - U-Bahn-Bau in Warschau: Straße bricht ein

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bilder vom Oktoberfest: Standkonzert zur Halbzeit

München - Seit 1985 wird diese Tradition gepflegt: Um 11 Uhr versammeln sich auf den Treppenstufen zur Bavaria alle Kapellen der Zelte und andere Musiker und spielen …
Bilder vom Oktoberfest: Standkonzert zur Halbzeit

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

München - Am zweiten Samstag hat es zahlreiche Besucher auf das Münchner Oktoberfest gezogen. Bei strahlendem Sonnenschein feiern die Menschen in den Biergärten und …
Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Johannesburg - 183 Länder entscheiden über rund 500 Tierarten. In Südafrika diskutieren Vertreter aus aller Welt etwa über Nashörner, Papageien und Haie. Umstritten ist …
Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Länder fordern starke Abschreckung bei illegalen Autorennen

Bei waghalsigen Wettfahrten auf der Straße gibt es immer wieder Tote und Verletzte. Der Bundesrat will dem einen Riegel vorschieben und schlägt schärfere Sanktionen vor. …
Länder fordern starke Abschreckung bei illegalen Autorennen

Kommentare