Spatzen in der Berliner Morgensonne. Foto: Wolfram Steinberg
+
Spatzen in der Berliner Morgensonne. Foto: Wolfram Steinberg

Bis zum Abend teils sonnig, teils beständiger Nebel

Offenbach (dpa) - Heute Nachmittag scheint teilweise die Sonne, gebietsweise hält sich aber auch beständig Nebel oder Hochnebel. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 Grad im Südosten und 9 Grad im Westen, bei Dauernebel nur bei -2 bis +1 Grad.

Es weht schwacher bis mäßiger, an der See und im östlichen Bergland mitunter stark böiger Südost- bis Ostwind, der an der Nordsee ab dem Nachmittag nachlässt, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Auf den Alpengipfeln sind vereinzelt noch stürmische Böen um Süd möglich.

In der Nacht zum Montag bleibt es überwiegend trocken. Dabei ist es zum Teil gering bewölkt, zum Teil bilden sich Nebel oder Hochnebel bzw. breiten sich aus. Die Temperatur geht auf 2 bis -5 Grad zurück, in Alpennähe ist mäßiger Frost unter -5 Grad zu erwarten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Mondfahrer sterben eher an Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Sie flogen zum Mond und wurden berühmt - doch einige der Apollo-Astronauten zahlten nach Forscherannahmen einen hohen Preis. Eine solche Reise könne unter anderem aufs …
Studie: Mondfahrer sterben eher an Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Vielfach regnerisch mit Schauern und kurzen Gewittern

Offenbach (dpa) - Am Freitag bringt wechselnde bis starke Bewölkung in weiten Teilen des Landes Schauer, vereinzelt auch kurze Gewitter. Südlich der Donau sowie im …
Vielfach regnerisch mit Schauern und kurzen Gewittern

Waffenhandel im Darknet: Fünfeinhalb Jahre Haft 

Heidelberg - Weil er dutzende Schusswaffen illegal über das Darknet verkauft hat, muss ein 32-Jähriger für fünfeinhalb Jahre ins Gefängnis.
Waffenhandel im Darknet: Fünfeinhalb Jahre Haft 

Evakuierung in Bremen: 19-Jähriger doch nicht tatverdächtig

Bremen - Nach der Räumung eines Einkaufszentrum in Bremen wegen einer verdächtigen Person wurde ein 19-Jähriger Algerier festgenommen. Jetzt scheint er doch nicht für …
Evakuierung in Bremen: 19-Jähriger doch nicht tatverdächtig

Kommentare