+
Scott Kelly hat 340 Tage in der Schwerelosigkeit verbracht.

"Meine Beine tun immer noch weh"

US-Astronaut hat nach Rückkehr aus All noch Schmerzen

Washington - US-Astronaut Scott Kelly war knapp ein Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS. Rund drei Monate nach seiner Rückkehr aus dem All fällt dem 52-Jährigen die Umgewöhnung noch schwer.

„Meine Beine tun immer noch weh, meine Füße tun weh“, sagte Kelly in einem Video, das er in der Nacht zu Donnerstag beim Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlichte. „Sich wieder an ein Leben auf der Erde zu gewöhnen, ist definitiv eine Herausforderung. Es ist einfacher, sich an ein Leben im All zu gewöhnen, als an ein Leben auf der Erde.“

Gemeinsam mit seinem russischen Kollegen Michail Kornijenko war Kelly Anfang März von der Internationalen Raumstation ISS zurückgekehrt. Ihr Aufenthalt in der Schwerelosigkeit hatte 340 Tage und damit doppelt so lange wie sonst üblich gedauert und galt als Test für einen bemannten Flug zum Mars in vielen Jahren.

ISS-Raumfahrer nach einem Jahr zurück auf der Erde

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geiselnahme in Pariser Reisebüro: Bewaffneter flieht

Paris - Ein mit einer Handfeuerwaffe bewaffneter Mann hat am Freitagabend in einem Reisebüro in Paris mehrere Geiseln genommen. Kurz darauf ergriff er die Flucht.
Geiselnahme in Pariser Reisebüro: Bewaffneter flieht

Berliner Senat vermittelte Kinder an Pädophile

Berlin - Wissenschaftler haben das makabre „Experiment“ aus dem Berlin der 1970er-Jahre untersucht, bei dem Pädophile als Pflegeväter für Straßenjungen fungierten - und …
Berliner Senat vermittelte Kinder an Pädophile

Entwarnung nach Bombendrohung am Magdeburger Hauptbahnhof

Magdeburg - Der Magdeburger Hauptbahnhof ist am Freitagnachmittag wegen einer Bombendrohung evakuiert worden. Doch die eingesetzten Sprengstoffsuchhunde fanden nichts.
Entwarnung nach Bombendrohung am Magdeburger Hauptbahnhof

Obama lässt Weihnachtsbaum am Weißen Haus erstrahlen

Washington - Gemeinsam mit Ehefrau Michelle und Tochter Sasha hat der scheidende US-Präsident Barack Obama den Weihnachtsbaum am Weißen Haus zum Leuchten gebracht.
Obama lässt Weihnachtsbaum am Weißen Haus erstrahlen

Kommentare