Suchmannschaften finden Leiche 

Beim Gassi-Gehen: Mann stürzt in Baugrube und stirbt

Uttenreuth - Ein 70 Jahre alter Spaziergänger ist beim Sturz in eine Baugrube in Uttenreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) tödlich verletzt worden. Der Mann war mit seinem Hund unterwegs, als er verunglückte.

Er war in der Nacht zum Donnerstag von einem Spaziergang mit seinem Hund nicht nach Hause zurückgekehrt, wie die Polizei mitteilte. Seine Frau alarmierte die Polizei. Suchmannschaften fanden die Leiche des Rentners am Donnerstagmorgen in der metertiefen Grube. Die Polizei geht davon aus, dass er ohne Fremdverschulden gestürzt und dabei ums Leben gekommen ist. Die Baustelle war vorschriftsmäßig abgesichert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - An diesem Samstag beim Lotto auf der Gewinner-Seite? Ob sich das Mitmachen gelohnt hat, können Sie hier überprüfen: Das sind die Lotto-Zahlen vom 25. Juni …
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Chinas vierter Weltraumbahnhof mit Raketenstart eingeweiht

Weltraumbahnhof neu, Rakete neu: Unter dem Jubel Zehntausender Weltraumfans schickt China "Langer Marsch 7" ins All. Es ist nur ein Mosaikstein in Pekings ehrgeizigen …
Chinas vierter Weltraumbahnhof mit Raketenstart eingeweiht

Flut im Osten, Feuer im Westen: Mindestens 25 Tote in USA

Im Osten der Vereinigten Staaten regnet es zu viel, im Westen zu wenig. Überschwemmungen in West Virginia und Waldbrände in Kalifornien sind die Folge.
Flut im Osten, Feuer im Westen: Mindestens 25 Tote in USA

Ende der Hitzewelle: Es kühlt ein wenig ab

Offenbach (dpa) - Am Sonntag ist es wechselnd wolkig, zum Teil kann die Sonne auch länger scheinen. Südlich der Donau gibt es hingegen kaum Sonne und es fällt noch etwas …
Ende der Hitzewelle: Es kühlt ein wenig ab

Kommentare