+
Windows XP gilt als tickende Zeitbombe, seit Microsoft das Betriebssystem nicht mehr auf Socherheitslücken überprüft. Foto: Achim Scheidemann/Archiv

Virus legt Windows-XP-Netzwerk in australischer Klinik lahm

Melbourne (dpa) - Ein Virus und ein zusammengebrochenes Netzwerk haben Ärzte in einem australischen Krankenhaus zu einer kleinen Zeitreise gezwungen.

"Wir schlagen uns mit Aufzeichnungen auf Papier und durchtelefonierten Testergebnissen durch", sagte Dr. Chris MacIsaac, Leiter der Intensivstation am Royal Melbourne Hospital, dem Sender "3AW". Die Ärzte in der großen Klinik mussten auch auf Fax-Geräte zurückgreifen, um sich Befunde zuzuschicken.

Ein Computervirus hatte das 14 Jahre alte Windows-XP-Netzwerk der Klinik am Freitag infiziert, über das Wochenende verbreitete sich der Eindringling im Netzwerk. Im Wesentlichen sei der Krankenhausbetrieb aber normal weitergegangen, betonte die Klinik.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schießerei in Malmö: Mehrere Verletzte

Malmö - Unbekannte haben in der südschwedischen Großstadt Malmö auf ein Auto geschossen und dabei vier Männer verletzt.
Schießerei in Malmö: Mehrere Verletzte

Metall-Lore kippt auf Kleinkind - tot

Hückelhoven - Ein fast zweijähriger Junge ist nach einem Unfall auf einem ehemaligen Zechengelände in Nordrhein-Westfalen gestorben.
Metall-Lore kippt auf Kleinkind - tot

Auf der Wiesn: Opfer verliert womöglich sein Augenlicht

München - Nach einem schweren Angriff auf dem Münchner Oktoberfest ermittelt die Mordkommission. Ein junger Mann ist so schwer verletzt worden, dass er womöglich sein …
Auf der Wiesn: Opfer verliert womöglich sein Augenlicht

Frau schmuggelt Gedärme des Ehemanns ins Flugzeug

Graz - Zollbeamte sind so einiges gewohnt, wenn es um Schmuggelware geht. Doch was sie bei einer Frau am Grazer Flughafen entdeckten, ist wirklich kurios - ebenso wie …
Frau schmuggelt Gedärme des Ehemanns ins Flugzeug

Kommentare