Ausflügler fahren Kajak auf der Flensburger Förde. Foto: Lukas Schulze
+
Ausflügler fahren Kajak auf der Flensburger Förde. Foto: Lukas Schulze

Im Westen und Nordwesten heiter und trocken

Offenbach (dpa) - Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf ist es in Bayern und Baden-Württemberg wolkenverhangen mit etwas Niederschlag, zunehmend auf die Osthälfte ausgreifend. In Staulagen der östlichen Mittelgebirge werden um 5 Zentimeter Neuschnee erwartet.

Gebietsweise tritt Straßenglätte durch geringen Schneefall, auf der Alb auch örtlich Glatteis durch gefrierenden Sprühregen auf, warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Im Westen und Nordwesten bleibt es heiter und trocken. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 0 bis 6 Grad, im höheren Bergland um -2 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Küstenumfeld der Nordsee zeitweise frisch aus östlichen, sonst aus unterschiedlichen Richtungen. Auf dem Brocken und Fichtelberg werden zeitweise Sturmböen erwartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas vierter Weltraumbahnhof mit Raketenstart eingeweiht

Weltraumbahnhof neu, Rakete neu: Unter dem Jubel Zehntausender Weltraumfans schickt China "Langer Marsch 7" ins All. Es ist nur ein Mosaikstein in Pekings ehrgeizigen …
Chinas vierter Weltraumbahnhof mit Raketenstart eingeweiht

Flut im Osten, Feuer im Westen: Mindestens 25 Tote in USA

Im Osten der Vereinigten Staaten regnet es zu viel, im Westen zu wenig. Überschwemmungen in West Virginia und Waldbrände in Kalifornien sind die Folge.
Flut im Osten, Feuer im Westen: Mindestens 25 Tote in USA

Ende der Hitzewelle: Es kühlt ein wenig ab

Offenbach (dpa) - Am Sonntag ist es wechselnd wolkig, zum Teil kann die Sonne auch länger scheinen. Südlich der Donau gibt es hingegen kaum Sonne und es fällt noch etwas …
Ende der Hitzewelle: Es kühlt ein wenig ab

Ein Toter bei Schießerei zwischen Rockergruppen in Leipzig

Der Leipziger Osten gilt als sozialer Brennpunkt. Immer wieder kommt es zu gewalttätigen Zwischenfällen.
Ein Toter bei Schießerei zwischen Rockergruppen in Leipzig

Kommentare