+
Einsatzkräfte der Polizei sichern am Freitagabend in Dresden aufgrund eines Bombenfundes eine Zufahrtsstrasse zum Fundort.

Zum zweiten Mal binnen 24 Stunden

Weitere Fliegerbombe in Dresden entschärft

Dresden - Zum zweiten Mal binnen 24 Stunden ist in Dresden am Freitagabend eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden.

Zuvor waren die Menschen in einem Radius von 300 Metern um den Fundort des britischen Blindgängers in Sicherheit gebracht worden. In dem dicht besiedelten Wohngebiet im Stadtteil Striesen leben nach Polizeiangaben etwa 1800 Menschen. Die Anwohner hätten routiniert und gelassen auf die Evakuierung reagiert. „Sie haben das ja auch gestern schon mitgemacht“, sagte Polizeisprecher Marko Laske. Ein Blindgänger gleichen Typs war bereits am Donnerstag nur wenige Meter entfernt entdeckt und entschärft worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 10. Dezember 2016.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen

Innensenator: "U-Bahnhöfe dürfen keine Angsträume sein"

Berlin (dpa) - Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat den Angriff auf eine 26-jährige Frau in einem Neuköllner U-Bahnhof scharf verurteilt. "Es ist vor allem …
Innensenator: "U-Bahnhöfe dürfen keine Angsträume sein"

Dieser Schwanz ist eine wissenschaftliche Sensation

Myanmar - 99 Millionen Jahre nachdem Baumharz ein gefiedertes Lebewesen umhüllte, hat ein Wissenschaftler zufällig ein Stück davon gefunden. Doch der …
Dieser Schwanz ist eine wissenschaftliche Sensation

Slowakische Universität in Flammen - Video

Kosice - Meterhohe Flammen schlagen in den Nachthimmel, herabstürzende Dachteile gefährden die Feuerwehrleute. Eine der wichtigsten Bildungseinrichtungen der Slowakei …
Slowakische Universität in Flammen - Video

Kommentare