+
Rodeln war in Deutschland bisher kaum möglich.

Deutschland bisher noch nicht weiß

Darf sich der Winter nun endlich über Schnee freuen?

Offenbach - Bisher war in Deutschland von Winter keine Spur. Aber mit dem neuen Jahr könnte auch der Schnee endlich den Weg zu uns finden.

Am Samstag kommen von Südwesten Niederschläge auf. Diese greifen bis auf die mittleren Gebiete über. Dabei fällt anfangs nur im Bergland Schnee, nach Nordosten teilweise aber auch bis in tiefere Lagen. Im Norden und Osten sowie im Südosten bleibt es trocken mit einigen Auflockerungen.

Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen -1 Grad an der Oder und +8 Grad am Niederrhein. Der Südost- bis Ostwind frischt auf mit starken bis stürmischen Böen, an den Küsten und im höheren Bergland teilweise Sturmböen.

In der Nacht zum Sonntag breiten sich die Niederschläge weiter nordostwärts aus, teils fällt Schnee bis in tiefe Lagen, im äußersten Südwesten aber meist Regen. In den frühen Morgenstunden des Sonntags kann es in München und Oberbayern bei Temperaturen um die +2 Grad zu Schneeregen kommen.

Im Bergland kann es um 5, an den Alpen um 10 Zentimeter Neuschnee geben. Nordöstlich der Elbe bleibt es weitgehend trocken. Die Temperatur geht auf +3 bis -9 Grad zurück, mit den höheren Werten im Südwesten und den tiefsten im Nordosten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus

Hohentengen - Eine Party eines 16-Jährigen aus Baden-Württemberg ist am Freitagabend aus dem Ruder gelaufen.
Party eskaliert: Gäste verwüsten Haus

Advents-Sternschnuppen im Anflug: So können Sie sie sehen

München - Himmelsgucker dürfen sich an den kommenden Tagen auf einen des schönsten Meteorschwärme des Jahres freuen: Bei wolkenfreiem Himmel wird Anfang der Woche eine …
Advents-Sternschnuppen im Anflug: So können Sie sie sehen

Panne bei Hinrichtung: 13-minütiger Todeskampf?

Montgomery - Ein Todeskandidat hat bei seiner Hinrichtung im US-Bundesstaat Alabama nach Berichten von Augenzeugen 13 Minuten lang gehustet und gejapst.
Panne bei Hinrichtung: 13-minütiger Todeskampf?

Mehrere Nachbeben erschüttern Salomonen-Inseln

Kirakira - Die Erde kommt nicht zur Ruhe: Nach einem heftigen Beben der Stärke 7,8 sorgen zahlreiche Nachbeben im pazifischen Inselstaat Salomonen für Unruhe. Meterhohe …
Mehrere Nachbeben erschüttern Salomonen-Inseln

Kommentare