+
Nach dem schweren Erdbeben in Taiwan werden noch etliche Menschen vermisst. Es gibt wenig Hoffnung, noch Überlebende zu finden. Foto: Fokuangshan Monastery

67 Leichen nach Erdbeben in Taiwan geborgen

Die Einsatzkräfte bergen nur noch Leichen. Die Hoffnung, in dem eingestürzten Haus in Tainan noch Überlebende zu finden, ist gering.

Tainan (dpa) - Fünf Tage nach dem Erdbeben in Taiwan ist die Zahl der geborgenen Todesopfer auf 67 gestiegen. Noch vermisst wurden 57 Menschen in einem eingestürzten 16-stöckigen Haus in der südtaiwanesischen Stadt Tainan, wie örtliche Medien unter Hinweis auf die Behörden berichteten.

Die Bergungsarbeiten kamen nur langsam voran. Die Hoffnung, noch Überlebende zu finden, schwand mit jeder Stunde. Am Donnerstag wurde noch ein Pudel lebend geborgen.

Die Behörden vermuten Pfusch am Bau als Ursache dafür, dass das Wohnhaus bei dem Beben der Stärke 6,4 am Samstag umgestürzt war, während andere in der Nachbarschaft nahezu unbeschädigt stehen geblieben waren. Allein 65 Menschen kamen in dem Haus ums Leben.

Drei frühere Manager der inzwischen aufgelösten Baufirma wurden festgenommen. Auch gab es Vorwürfe gegen den Eigentümer, der vor sieben Jahren in den unteren Stockwerken Wände und Pfeiler herausgenommen haben soll, um größere Räume vermieten zu können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüsse in Houston: Mehrere Verletzte - Schütze tot

Housten - Wieder eröffnet in den USA ein Mann das Feuer auf mehrere Menschen - diesmal auf einem Parkplatz in Houston. Erst am Freitag hatte ein Schütze in einem …
Schüsse in Houston: Mehrere Verletzte - Schütze tot

Schüsse in Supermarkt bei Paris - Täter gefasst

Paris - Ein Mann hat in einem Supermarkt nahe Paris das Feuer eröffnet und zwei Menschen schwer verletzt. Der Täter wurde mittlerweile gefasst.
Schüsse in Supermarkt bei Paris - Täter gefasst

Steinwurf auf Autobahn: Ermittlung wegen Mordversuchs

Wer warf einen zwölf Kilogramm schweren Pflasterstein nachts auf die Autobahn? Die "Soko Crash" ermittelt wegen Mordversuchs. Eine junge Frau schwebt weiter in …
Steinwurf auf Autobahn: Ermittlung wegen Mordversuchs

Tatort Zugfahrt: Diebesbanden bestehlen zunehmend Bahnkunden

In Zügen und auf Bahnhöfen ist die Zahl der Diebstähle im vergangenen Jahr stark angestiegen. Die Täter sind oft polizeibekannt. Die Deutsche Bahn sieht die Justiz in …
Tatort Zugfahrt: Diebesbanden bestehlen zunehmend Bahnkunden

Kommentare