Gewieftes Versteck

Über 11 000 Euro wert: Zoll findet Kokain in Kerzen

Frankfurt - Kokain im Wert von 11 400 Euro fanden Zollbeamte in einer Postsendung aus Brasilien. Weil die Sendung, acht Kerzen, außergewöhnlich schwer war, öffneten die Beamten das Päckchen und fanden die Drogen.

In Kerzen verstecktes Kokain haben Zollbeamte bei der Kontrolle einer Postsendung aus Brasilien am Frankfurter Flughafen gefunden. Wie das Hauptzollamt Frankfurt am Freitag mitteilte, wurden dabei 300 Gramm des Rauschgifts im Wert von 11 400 Euro entdeckt.

Zollbeamte hatten das an einen Privatempfänger in Serbien adressierte Päckchen bereits am 23. Juni kontrolliert und dabei acht Kerzen mit auffällig hohem Gewicht bemerkt. Weil ein Röntgenbild auffällige Schatten zeigte, trennten die Beamten die Kerzen auf und fanden in Hohlräumen eine weiße Paste. Ein Rauschgiftschnelltest reagierte schließlich positiv auf Kokain.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frankfurter Sicherheitsdienst: Raucher verjagt - Dealer verschont

Frankfurt - Das Bahnhofsviertel in der Main-Metropole ist schon lange verschrien: Dealer verkaufen hier ihre Drogen und die Junkies konsumieren sie meist noch an Ort und …
Frankfurter Sicherheitsdienst: Raucher verjagt - Dealer verschont

Schockierende Chat-Protokolle: Lehrer will Küsse für gute Noten

Salzgitter - Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Lehrer aus Niedersachsen. Er soll mit seinen Schülerinnen gechattet und ihnen gegen „Küsschen“ gute Noten …
Schockierende Chat-Protokolle: Lehrer will Küsse für gute Noten

Skelettierte Leiche aus Hagen: Ehemann in U-Haft

Münster - Rund 16 Monate nach dem Fund einer skelettierten Leiche in Hagen hat das Landgericht Münster Haftbefehl wegen Totschlags gegen den 42-jährigen Ehemann des …
Skelettierte Leiche aus Hagen: Ehemann in U-Haft

Nach 116 Jahren: Mysteriöse Kreatur taucht wieder auf

Monterey - Vor 116 Jahren entdeckte der Biologe Carl Chun als Erster den Bathochordaeus charon, ein durchsichtiges Meerestierchen. Doch nach ihm gelang es keinem …
Nach 116 Jahren: Mysteriöse Kreatur taucht wieder auf

Kommentare