+
Erstklässler auf dem Weg zur Schule. Mehrere Initiativen zur mehr Verkehrssicherheit von Kindern fordern beim Schulweg aufs Auto zu verzichten. Foto: Jens Büttner

Zu Fuß zur Schule: Aktionstage für sicheren Schulweg

Berlin (dpa) - Für die Verkehrssicherheit ihrer Kinder sollen Eltern nach dem Willen mehrerer Initiativen beim Schulweg aufs Auto verzichten. Als Anreiz zum Umdenken haben in vielen Städten Aktionswochen begonnen.

Anlass ist der "Zu Fuß zur Schule"-Tag (22. September). Erwartet werden mehrere Zehntausend Teilnehmer bis Anfang Oktober, wie ein Sprecher des Deutschen Kinderhilfswerks sagte. Dadurch soll nicht nur das morgendliche Chaos vor Schulen abnehmen. Die Kinder sollen sich mehr bewegen und etwa lernen, Geschwindigkeiten im Straßenverkehr einzuschätzen. Roller oder Fahrrad seien für den Schulweg ebenfalls in Ordnung, hieß es.

Zu Fuß zur Schule-Tag

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Drittel der Argentinier lebt in Armut

Buenos Aires - Jeder dritte Argentinier lebt in Armut. Wie das Statistikamt Indec mitteilte, liegen die Einkommen von 32,2 Prozent der Bevölkerung unter der …
Ein Drittel der Argentinier lebt in Armut

Tödlicher Schuss auf Flüchtling: Polizei verteidigt Einsatz

Berlin - Die Berliner Polizei hat den Einsatz von Schusswaffen bei einem Vorfall in einer Flüchtlingsunterkunft verteidigt.
Tödlicher Schuss auf Flüchtling: Polizei verteidigt Einsatz

Gaffer kommen nach Behinderung der Polizei vor Gericht

Schaulustige gehören seit Jahren bei jedem größeren Unfall dazu. Doch in Zeiten des Smartphones werden immer mehr Filme und Bilder von den Schreckensszenarien gemacht. …
Gaffer kommen nach Behinderung der Polizei vor Gericht

Großbrand in belgischem Krankenhaus endet glimpflich

Brüssel - Ein Großbrand hat am Mittwochabend Teile eines belgischen Krankenhauses verwüstet. Wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete, mussten rund 100 Menschen in …
Großbrand in belgischem Krankenhaus endet glimpflich

Kommentare