+
Zwei Maschinen der Gesellschaften Southwest und Delta mussten am Samstag wegen Bombendrohungen notlanden

Eskortiert von Kampfflugzeugen

Bombendrohungen: Zwei Linienjets landen not

Atlanta - Wegen Bombendrohungen haben zwei US-Linienmaschinen im südöstlichen Bundesstaat Georgia notlanden müssen.

Die Maschinen wurden am Samstag in der Luft zunächst von zwei F-16-Kampfjets eskortiert und landeten dann sicher auf dem Flughafen von Atlanta, wie die Behörden mitteilten. Es war von einer "Vorsichtsmaßnahme" die Rede.

Den Angaben zufolge waren beim Kurzbotschaftendienst Twitter am Nachmittag Bombendrohungen aufgetaucht. Die beiden Flüge kamen demnach aus Portland im nordwestlichen Bundesstaat Oregon und aus Milwaukee im nördlichen Winconsin.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunderte sterben bei Kircheneinsturz in Nigeria

Abuja - Katastrophe beim Gottesdienst: Die halb fertige Großkirche in Nigeria ist voll besetzt, als das Gebäude einstürzt. Medien berichten von Hunderten Toten.
Hunderte sterben bei Kircheneinsturz in Nigeria

Er ist der schönste Mann Deutschlands

Linstow - Es gibt einen neuen schönsten Mann Deutschlands: Die Schärpe ging bei der Wahl am Samstagabend an Dominik Bruntner aus Hochdorf bei Stuttgart. Der 23-Jährige …
Er ist der schönste Mann Deutschlands

Tödlicher Zugunfall: ICE erfasst zwei Techniker

Wittenberg - Zwei Techniker der Deutschen Bahn werden bei Wittenberg von einem ICE mit 320 Fahrgästen an Bord erfasst und getötet. Der Unfall wirft Fragen auf.
Tödlicher Zugunfall: ICE erfasst zwei Techniker

Mindestens 39 Tote in Kenia bei Explosion von Tankwagen

Nairobi  - Ein Tankwagen kommt in Kenia von der Autobahn ab und explodiert. Es gibt zahlreiche Tote und Verletzte. Der Innenminister spricht von einer nationalen …
Mindestens 39 Tote in Kenia bei Explosion von Tankwagen

Kommentare