+
Der Marktwert wird von den Behörden auf 70 Millionen Peso (6,7 Mio. Euro) geschätzt. Symbolbild: Patrick Pleul Foto: Patrick Pleul

Zwölf Tonnen Marihuana in Argentinien beschlagnahmt

Buenos Aires (dpa) - Die argentinische Polizei hat eine Ladung von zwölf Tonnen Marihuana beschlagnahmt. Die Droge war in einem Tanklaster versteckt, berichtete das Nachrichtenportal Infobae.

Die Polizei nahm bei der Sicherstellung in Moreno, einer westlichen Vorstadt von Buenos Aires, vier mutmaßliche Drogenschmuggler fest. Es sei die größte Menge Marihuana, die je im Land sichergestellt worden sei, erklärte der Gouverneur der Provinz Buenos Aires, Daniel Scioli. Der Marktwert wurde von den Behörden auf 70 Millionen Peso (6,7 Mio. Euro) geschätzt. Das Rauschgift sei von Paraguay aus nach Argentinien geschmuggelt worden.

Bericht Nachrichtenportal Infobae; Spanisch

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vogelgrippe unter Wildvögeln weitet sich zur Pandemie aus

Die Zahl gefundener Wildvögel steigt, immer mehr Regionen sind betroffen: Ein hochansteckender Vogelgrippe-Erreger breitet sich in Europa, Afrika und Asien aus. In …
Vogelgrippe unter Wildvögeln weitet sich zur Pandemie aus

HNA Sieben – eine Tageszeitung macht ein digitales Wochenmagazin

Die Idee einer digitalen Sonntagsausgabe ist nicht neu, viele Zeitungen experimentieren damit. Die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) tut das auch. Nur etwas …
HNA Sieben – eine Tageszeitung macht ein digitales Wochenmagazin

Tödliches Großfeuer in Oakland - Auslöser gefunden?

Oakland - Bei der Suche nach der Ursache des Brandes bei einer Party im kalifornischen Oakland mit 36 Toten gibt es eine Theorie. Unterdessen werden schreckliche neue …
Tödliches Großfeuer in Oakland - Auslöser gefunden?

Kühlschrank möglicher Auslöser des Großfeuers in Oakland

36 Leichen sind nach dem Brand bei einer Party im kalifornischen Oakland geborgen. Mit weiteren Opfern rechnen die Ermittler nicht. Die Suche nach der Ursache des …
Kühlschrank möglicher Auslöser des Großfeuers in Oakland

Kommentare