+
Konzernchef Tom Enders. Foto: Guillaume Horcajuelo/Archiv

Airbus gelingt trotz A400M-Problemen Gewinnsprung

München (dpa) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus Group hat trotz teuren Ärgers mit dem Militärtransporter A400M im abgelaufenen Jahr einen kräftigen Gewinnsprung hingelegt. Der Überschuss wuchs vor allem dank guter Geschäfte mit Verkehrsflugzeugen um 59 Prozent auf gut 2,3 Milliarden Euro.

Den Aktionären stellt der Konzern eine Dividende von 1,20 Euro in Aussicht, 60 Prozent mehr als im Vorjahr und so viel wie nie zuvor.

Die Lieferprobleme bei dem Militärflugzeug A400M kosteten den Konzern im vierten Quartal 551 Millionen Euro. Sondergewinne etwa aus dem Verkauf von Anteilen am französischen Luftfahrtkonzern Dassault glichen die Belastung jedoch praktisch wieder aus. Im operativen Geschäft schnitt der Airbus-Konzern sogar besser ab als von Analysten erwartet, auch bei der Dividende hatten sie mit weniger gerechnet. Für das laufende Jahr peilt Vorstandschef Thomas Enders erneut mehr Umsatz und Gewinn an. Auch die Dividende soll weiter steigen.

Bilanz-Pk der Airbus Group

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltgrößte Campingmesse startet in Düsseldorf

Düsseldorf - Die größte Campingmesse der Welt hat in Düsseldorf für das Publikum ihre Tore geöffnet. Zum diesjährigen "Caravan Salon" wird wieder ein großes Interesse …
Weltgrößte Campingmesse startet in Düsseldorf

Experten: Arbeitsmarkt trotz Flüchtlingen und Brexit robust

Nürnberg - Der Arbeitsmarkt in Deutschland ist robust: Die Auswirkungen des Brexit-Votums sind geringer als erwartet und die Flüchtlingskrise kommt erst mit Verzögerung …
Experten: Arbeitsmarkt trotz Flüchtlingen und Brexit robust

Tierschutzbund und Initiative Tierwohl wollen reden

Osnabrück - Wie geht es weiter mit der Initiative Tierwohl von Landwirtschaft und Lebensmittel? Der Tierschutzbund droht, seine Beratertätigkeit aufzugeben, wenn nicht …
Tierschutzbund und Initiative Tierwohl wollen reden

Bahn will 1200 Lokführer einstellen

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr 1200 Lokführer einstellen. Diese Zahl geht aus einer Übersicht hervor, die das bundeseigene Unternehmen vor der …
Bahn will 1200 Lokführer einstellen

Kommentare