Nach Streit um Abrechnung

Diese Firmen beliefern Real jetzt wieder

Mönchengladbach - Ein Lieferstopp wichtiger Markenhersteller von Dr. Oetker bis Haribo hat zuletzt zu sichtbaren Lücken in den Regalen der Real-Supermärkte geführt. Jetzt wird wieder geliefert.

Jetzt füllen sich die Regale wieder. Die zum Metro-Konzern gehörende Supermarktkette teilte am Donnerstag mit nach Müller Milch, Danone, Mondelez („Milka“, „Philadelphia“) und Haribo hätten inzwischen auch Dr. Oetker und Iglo die Belieferung wieder aufgenommen.

Auch mit anderen Markenherstellern wie Alpro, Bergader und Henkell-Sekt hat sich das Unternehmen nach eigenen Angaben geeinigt. Eine Sprecherin von Dr. Oetker sagte, spätestens Anfang nächster Woche würden alle Produkte der Marke in den Läden wieder normal verfügbar sein.

Mit weiteren Herstellern wird noch verhandelt

Mit anderen Herstellern dauern die Verhandlungen über eine Wiederaufnahme der Belieferung nach Angaben einer Real-Sprecherin noch an. „Wir sind auf einem guten Wege“, sage sie.

Ausgelöst worden war der Streit durch die Entscheidung des Real-Mutterkonzerns Metro, die gesamte Verrechnung des Warengeschäfts der Tochter Real und der Metro-Großmärkte in Deutschland an den Dienstleister Markant zu übergeben. Die Metro-Töchter wollen damit ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Doch einige der betroffenen Markenhersteller hatten das Gefühl, bei der Neuordnung der Lieferbeziehung unangemessen zur Kasse gebeten zu werden und wehrten sich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flexnetz soll unerwünschte Fisch-Beifänge verringern

Die Ostsee-Fischerei steuert auf eine Krise zu, die Quote für Dorsch wird im kommenden Jahr vermutlich deutlich gesenkt. Forscher wollen nun mit neu entwickelten Netzen …
Flexnetz soll unerwünschte Fisch-Beifänge verringern

Postbank arbeitet wieder unter eigener Regie

Die Postbank hat auf dem Weg zum Börsenparkett und der Loslösung vom Mutterkonzern Deutsche Bank ein weiteres Etappenziel erreicht. Das Institut ist nach eigenen Angaben …
Postbank arbeitet wieder unter eigener Regie

VW-Verkäufe in USA sacken weiter deutlich ab

Herndon - In den USA spürt VW weiterhin die Auswirkungen des Abgasskandal  - Autokäufer lassen weiter die Finger von VW-Autos.
VW-Verkäufe in USA sacken weiter deutlich ab

Easyjet bereitet sich auf Brexit vor

London - Die britische Billigairline Easyjet rüstet sich für den Brexit. Man werde ein Luftverkehrsbetreiber-Zeugnis (AOC) in der Europäischen Union beantragen, teilte …
Easyjet bereitet sich auf Brexit vor

Kommentare