+
Die Bahn versucht derzeit, mit einer Qualitätsoffensive auf die wachsende Konkurrenz im Fernverkehr etwa durch Fernbusse zu reagieren.

Qualitätsoffensive

Bahn bietet Fahrscheine sechs Monate vor Reise an

Berlin - Bahnkunden können ab 11. Februar Fahrscheine sechs Monate im Voraus kaufen. Bislang war das maximal drei Monate vor dem Reisetermin möglich.

Die längere Frist hätten sich viele Kunden gewünscht, teilte die Deutsche Bahn am Montag mit. Vor allem Familien wollten ihre Sommerurlaubsreise möglichst früh buchen. Das Angebot gilt bis auf Weiteres. Die Bahn versteht es als Testlauf.

Eine Buchung länger als drei Monate im Voraus ist aber zunächst nur in den DB Reisezentren, den DB Reisebüros und telefonisch möglich. Falls das neue Angebot gut ankommt, soll die Frist nach Auskunft der Bahn auch beim Ticketkauf im Internet verlängert werden.

Die Bahn versucht derzeit, mit einer Qualitätsoffensive auf die wachsende Konkurrenz im Fernverkehr etwa durch Fernbusse zu reagieren. Erst am Freitag hatte die Bahn eine weitere Aktion mit 19-Euro-Fahrscheinen angekündigt, um preissensible Kunden zu locken. Der Konzern erwägt auch, den Tarif auf Dauer anzubieten.

dpa

Pressemitteilung Deutsche Bahn

Übersicht DB Reisezentren und Agenturen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberbayerns Haushalte verbrauchen mehr Strom

München – Privathaushalte in allen Landkreisen der Region haben 2016 mehr Strom verbraucht. Das legen am Dienstag veröffentlichte Zahlen des Versorgers Eon nahe.
Oberbayerns Haushalte verbrauchen mehr Strom

Wirtschaftswachstum dank starker Exporte

Berlin - Das Wirtschaftswachstum von 0,4 Prozent im zweiten Quartal geht im Wesentlichen auf die Exporte zurück.
Wirtschaftswachstum dank starker Exporte

Wirtschaftsdaten aus Europa geben dem Dax Auftrieb

Die Stimmung am deutschen Aktienmarkt hat sich am zweiten Tag der Woche aufgehellt. Die 11 000 Punkte kommen langsam wieder in Reichweite. Doch die große Frage ist: Hält …
Wirtschaftsdaten aus Europa geben dem Dax Auftrieb

Trittin will 20 Cent Abgabe auf Einwegflaschen

CDU-Minister Töpfer hat die Pfandpflicht vor 25 Jahren angedroht. In der Amtszeit des Grünen Trittin wurde sie eingeführt. Doch es hat nicht gereicht, um …
Trittin will 20 Cent Abgabe auf Einwegflaschen

Kommentare