Bahn, Sparpreis
+
Die Bahn plant eine breite Angebotsoffensive in Sachen Sparpreisen.

Auch der Standardpreis wird überprüft

Bahn plant Offensive bei den Sparpreisen

Berlin - Die Deutsche Bahn erwägt, ihre Sparpreise dauerhaft zu senken. Auch der Normalpreis wird einer Prüfung unterzogen.

Von 11. Februar bis 20. März will der Konzern nochmals in großem Umfang Tickets für 19 Euro anbieten. „Wir probieren es jetzt noch mal, um dann eine Entscheidung zu treffen, das möglicherweise dauerhaft einzuführen“, sagte der Bahn-Vorstand für den Personenverkehr, Berthold Huber, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Gedankenspiele gibt es demnach auch darüber, den Flexpreis zu variieren. Das ist der bisher Normalpreis genannte Tarif, den man bei der Bahn ohne Ermäßigung oder Sonderticket zahlt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nintendo-Aktie gibt Teil der Gewinne ab

Tokio (dpa) - Die wegen des Erfolgs des Spiels "Pokémon Go" rasant gestiegene Nintendo-Aktie hat am Montag einen Teil der Gewinne wieder abgegeben. Der Kurs sackte um …
Nintendo-Aktie gibt Teil der Gewinne ab

Medien: Yahoo steht vor Verkauf an Verizon

New York/Sunnyvale - Das Schicksal von Yahoo scheint entschieden: Wie erwartet ist der Telekommunikations-Riese Verizon Medienberichten zufolge der Käufer. Damit würde …
Medien: Yahoo steht vor Verkauf an Verizon

Brexit und Terrorangst: Ryanair sieht Gewinnziel in Gefahr

Dublin (dpa) - Die Terrorangst und der Brexit bedrohen die Gewinnpläne des irischen Billigfliegers Ryanair. Der bevorstehende Ausstieg der Briten aus der EU könnte das …
Brexit und Terrorangst: Ryanair sieht Gewinnziel in Gefahr

Bauboom in Deutschland hält an

Wiesbaden (dpa) - Der Bauboom in Deutschland in Zeiten extrem niedriger Zinsen hält an: Im Mai verzeichnete das Bauhauptgewerbe 3,5 Prozent mehr neue Aufträge als im …
Bauboom in Deutschland hält an

Kommentare