Saubere Züge und herausgeputzte Bahnhöfe: Die Initiativen sind Teil des Programms "Zukunft Bahn". Foto: Peter Endig/Symbolbild
+
Saubere Züge und herausgeputzte Bahnhöfe: Die Initiativen sind Teil des Programms "Zukunft Bahn".

Neue Zuganzeiger

Bessere Infos, mehr Sauberkeit: Bahn startet Service-Offensive 

Berlin - Die Deutsche Bahn hat an den ersten 40 Fernbahnhöfen mehrzeilige Zuganzeiger montiert. Darauf wird Fahrgästen am Bahnsteig nun nicht nur der nächste Zug angezeigt, sondern auch die folgenden zwei.

Anfang April soll die Hälfte der vorgesehenen 120 Bahnhöfe umgerüstet sein, Ende des Jahres alle 120, hieß es am Montag aus Bahnkreisen.

Hält ein Zug an einem anderen Gleis oder fährt in verkehrter Reihenfolge ein, erfahren wartende Fahrgäste das nun früher. Zudem werden 53 große und mittlere Bahnhöfe seit Februar gründlicher gereinigt, was in diesem Jahr mit 3,8 Millionen Euro zusätzlich zu Buche schlägt.

Die Initiativen sind Teil des Programms "Zukunft Bahn", das der Vorstand vor drei Monaten vorgestellt hat. Es soll die Fahrpläne und die Fahrgast-Informationen in den nächsten Jahren zuverlässiger machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Easyjet bereitet sich auf Brexit vor

London - Die britische Billigairline Easyjet rüstet sich für den Brexit. Man werde ein Luftverkehrsbetreiber-Zeugnis (AOC) in der Europäischen Union beantragen, teilte …
Easyjet bereitet sich auf Brexit vor

Netzagentur gegen Extrakosten beim Netzausbau

Gas- und Stromleitungen sind ein staatlich reguliertes Geschäft ohne Konkurrenz. Wie hoch die Renditen für die Netze sein dürfen, ist politisch heiß umstritten - denn am …
Netzagentur gegen Extrakosten beim Netzausbau

BMW will 2021 selbstfahrendes Auto anbieten

München (dpa) - BMW will in fünf Jahren ein selbstfahrendes Auto auf den Markt bringen - zusammen mit dem Chiphersteller Intel und dem Kameratechnik-Spezialisten …
BMW will 2021 selbstfahrendes Auto anbieten

Nach stundenlangen Ausfällen: Vodafone-Probleme behoben

Düsseldorf - Kein Internet, keine Anrufe: Fast zwei Millionen Kunden von Vodafone mussten am Donnerstag darauf verzichten. Inzwischen hat der Anbieter das Problem nach …
Nach stundenlangen Ausfällen: Vodafone-Probleme behoben

Kommentare