BASF baut Genkartoffel in Deutschland an

Limburgerhof/Üplingen - Der Chemiekonzern BASF wird seine umstrittene genveränderte Stärkekartoffel Amflora auch in diesem Jahr wieder in Deutschland anbauen.

In Üplingen in Sachsen-Anhalt sei eine Fläche von zwei Hektar für den Anbau vorgesehen, teilte die BASF- Tochter Plant Science am Montag im pfälzischen Limburgerhof mit. Im vergangenen Jahr war die Kartoffel in Mecklenburg-Vorpommern angebaut worden. Auch in Schweden will das Unternehmen in der neuen Saison wieder Amflora auspflanzen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: Britische Wirtschaft großer Brexit-Verlierer

Nach dem Votum der Briten zum EU-Austritt zeichnen Ökonomen düstere Prognosen. Großbritannien büße am meisten ein, doch auch die deutsche Wirtschaft werde getroffen. …
Studie: Britische Wirtschaft großer Brexit-Verlierer

Spanien statt Türkei: Tui fürchtet Krise am Bosporus nicht

Terroranschläge in der Türkei, Nordafrika und Europa halten die Reisebranche in Atem. Kunden sind verunsichert, die Buchungen in deutschen Reisebüros brachen zuletzt …
Spanien statt Türkei: Tui fürchtet Krise am Bosporus nicht

Hotels und Gaststätten fürchten deutliche Mindestlohn-Erhöhung

Berlin (dpa) - Vor der Entscheidung über einen höheren Mindestlohn warnen Hoteliers und Gastronomen vor übermäßigen Steigerungen. Nach dem Tarifindex des Statistischen …
Hotels und Gaststätten fürchten deutliche Mindestlohn-Erhöhung

Heizkosten sinken weiter - Öl deutlich billiger als Gas

Die Energiekosten für die privaten Verbraucher gehen seit zwei Jahren zurück. Auch die abgelaufene Heizperiode brachte eine Entlastung für Mieter und Hausbesitzer - vor …
Heizkosten sinken weiter - Öl deutlich billiger als Gas

Kommentare