+
In den ersten beiden Quartalen hatten das Aus von Praktiker das Geschäft des Konkurrenten angekurbelt. Foto: David Ebener/Archiv

Gute Geschäfte bringen Hornbach Umsatzplus im dritten Quartal

Neustadt/Weinstraße (dpa) - Dank guter Geschäfte in seinen Bau- und Gartenmärkten hat Hornbach seinen Umsatz im dritten Quartal steigern können.

Die Erlöse stiegen im Gesamtkonzern um 2,9 Prozent auf knapp 876 Millionen Euro, wie Hornbach am Montag in Neustadt an der Weinstraße mitteilte. Das Betriebsergebnis (Ebit) kletterte den Angaben zufolge im Vorjahresvergleich um 3,6 Prozent auf 36,5 Millionen Euro. Wachstumsmotor seien die Bau- und Gartenmärkte in Deutschland gewesen, die zwischen September und November 4,5 Prozent mehr Umsatz machten. Der Konzern betreibt nach eigenen Angaben europaweit insgesamt 147 Bau- und Gartenmärkte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einzelhandel nimmt im Juli weniger ein

Wiesbaden (dpa) - Einzelhandelsunternehmen in Deutschland mussten im Juli leichte Einnahmerückgänge hinnehmen. Sie setzten preisbereinigt 1,5 Prozent weniger um als im …
Einzelhandel nimmt im Juli weniger ein

Dax vor US-Arbeitsmarktdaten etwas schwächer

Das Auf und Ab im Dax geht weiter. Nach einem schlechten Tag folgt ein guter. Vieles hängt dabei von den Vorgaben der Wall Street ab.
Dax vor US-Arbeitsmarktdaten etwas schwächer

Abgas-Skandal: Welche Rolle spielte VW-Zulieferer Bosch?

San Francisco/Stuttgart - Nach Volkswagens 15-Milliarden-Vergleich rückt in der Affäre um manipulierte Abgaswerte nun der Zulieferer Bosch in den Fokus. In den USA …
Abgas-Skandal: Welche Rolle spielte VW-Zulieferer Bosch?

Volkswirte: Im August Arbeitslosigkeit leicht gestiegen

Es ist nicht die Zeit der großen Einstellungswellen - neue Mitarbeiter werden meist erst nach den sommerlichen Werksferien angeheuert. Das sorgt im August regelmäßig für …
Volkswirte: Im August Arbeitslosigkeit leicht gestiegen

Kommentare