Amazon-afp
+
Amazon plant einem Medienbericht nach eine eigene Plattform für Online-Werbung

Konkurrenz zu Google

Bericht: Amazon plant Plattform für Online-Werbung

New York - Der Internet-Händler Amazon will laut einem Zeitungsbericht eine eigene Plattform für Online-Werbung aufbauen und damit Google Konkurrenz machen.

In einem ersten Schritt sei geplant, bisher über Google vermarktete Anzeigenplätze auf den Amazon-Seiten mit Hilfe eines hauseigenen Systems zu bestücken, berichtete das „Wall Street Journal“ am Wochenende. Tests für den Dienst sollten später in diesem Jahr starten, hieß es unter Berufung auf informierte Personen. Die Plattform funktioniere ähnlich wie Googles AdWords-System, bei dem die Anzeigen passend zu bestimmten Wörtern platziert werden. Amazon habe vor, mit der Zeit darüber auch Werbung außerhalb der eigenen Website anzubieten. Die Unternehmen wollten die Informationen auf Anfrage der Zeitung nicht kommentieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone-Marktführer Samsung mit Gewinnanstieg

Während Apple zurückgehende Verkäufe seines iPhone vermeldete, spricht der Konkurrent Samsung von einem guten Geschäft mit seinen Smartphone-Premium-Modellen. Die …
Smartphone-Marktführer Samsung mit Gewinnanstieg

Mehr Aufträge für Deutschlands Maschinenbauer

Frankfurt/Main (dpa) - Gestiegene Nachfrage aus dem In- und Ausland hat die Auftragsbücher der deutschen Maschinenbauer im Juni gefüllt. Bei der deutschen …
Mehr Aufträge für Deutschlands Maschinenbauer

Zahl der Arbeitslosen steigt auf 2,661 Millionen

Im Sommer steigt die Arbeitslosigkeit stets an: Junge Menschen melden sich nach dem Ende ihrer Schulzeit zunächst arbeitslos und viele Betriebe machen Ferien. Ohne …
Zahl der Arbeitslosen steigt auf 2,661 Millionen

VW weiter im Krisenmodus

Die Dieselkrise lässt Volkswagen nicht los. Im zweiten Quartal muss der Konzern wieder einen Milliardenbetrag für die Folgekosten des Abgasskandals zurücklegen. Für die …
VW weiter im Krisenmodus

Kommentare