Touristen vor dem Brandenburger Tor: Berlin bleibt weiter ein Besuchermagnet. Foto: Bernd Von Jutrczenka
+
Touristen vor dem Brandenburger Tor: Berlin bleibt weiter ein Besuchermagnet. Foto: Bernd Von Jutrczenka

Berlin bleibt hip: Rekordjahr für Tourismus

Berlin (dpa) - Berlin bleibt weiter ein Besuchermagnet. Von Januar bis November vergangenen Jahres kamen nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes rund 11,4 Millionen Gäste in die Stadt, das waren 4,4 Prozent mehr als 2014.

Die Zahl der Übernachtungen lag mit etwa 28 Millionen um 5,5 Prozent höher als im Vorjahr. Damit dürfte die Stadt im Gesamtjahr abermals Bestmarken im Tourismus erreichen. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) will die genauen Zahlen für das gesamte Jahr 2015 heute bekanntgeben. Zudem geht es um die Frage, wie sich die Stadt weltweit noch stärker als Tourismus- und Kulturmagnet präsentieren kann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein

Istanbul (dpa) - Zum Beginn der Urlaubssaison sind die Besucherzahlen in der Türkei weiter eingebrochen. Im Mai seien knapp 34,7 Prozent weniger Ausländer als im …
Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein

Mindestlohn steigt von 8,50 auf 8,84 Euro

Berlin - Nach zwei Jahren soll der Mindestlohn steigen - soviel war klar. Jetzt gibt es auch Gewissheit über die Höhe der Anhebung. Ein wenig bekanntes Gremium hat sich …
Mindestlohn steigt von 8,50 auf 8,84 Euro

VW kostet Abgas-Skandal bis zu 14,7 Milliarden Dollar

San Francisco - Da kommt einiges zusammen: Der Abgas-Skandal wird für Volkswagen zu einer teuren Angelegenheit. In den USA könnte die Affäre VW bis zu 14,7 Milliarden …
VW kostet Abgas-Skandal bis zu 14,7 Milliarden Dollar

Kleine Milchviehhalter geben auf

Wiesbaden - Wegen geringer Ertragsaussichten geben immer mehr kleine Milchbauern in Deutschland die Viehhaltung auf.
Kleine Milchviehhalter geben auf

Kommentare