+
Alle Atommeiler in Japan sind in Folge der Katastrophe vor vier Jahren abgeschaltet. Als Ersatz importiert Tepco riesige Mengen an Öl und Gas.

Betreiber der Atomruine Fukushima mit Gewinn

Tokio - Der Betreiber der Atomruine Fukushima, Tepco, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr den Gewinn gesteigert. Dank niedrigerer Ölpreise und Kostensenkungen stieg der Nettoertrag zum 31. März um 2,9 Prozent auf 451,5 Milliarden Yen (3,5 Mrd Euro).

Die Zahlen gab der Energiekonzern am Dienstag  bekannt.

Der Umsatz wuchs um 2,6 Prozent auf 6,8 Billionen Yen. Für das laufende Geschäftsjahr gab Tepco keine Ertragsprognose ab, da unklar ist, wann der Konzern wieder Atomreaktoren hochfahren kann. Derzeit sind alle Atommeiler in Japan in Folge der Katastrophe vor vier Jahren weiter abgeschaltet.

Als Ersatz importieren Tepco und andere Betreiber riesige Mengen an Öl und Gas. Der verstaatlichte Konzern hatte bereits das vergangene Geschäftsjahr erstmals seit Beginn der Katastrophe mit einem Gewinn abgeschlossen. In Folge eines verheerenden Erdbebens und Tsunamis am 11. März 2011 war es im AKW Fukushima Daiichi zu einem folgenschweren Unfall gekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staatliche Milliarden-Überschüsse: Zeit für den großen Wurf

Berlin - Die deutsche Wirtschaft ist kerngesund, das Wachstum stabil, es gibt so viele Erwerbstätige wie noch nie. MM-Redakteurin Corinna Maier kommentiert die …
Staatliche Milliarden-Überschüsse: Zeit für den großen Wurf

Deutscher Staat erzielt Rekord-Überschuss in der Staatskasse

Wiesbaden/Berlin - Steuereinnahmen und Sozialabgaben füllen die öffentlichen Kassen. Der deutsche Fiskus steht so gut da wie lange nicht mehr. Schon werden Forderungen …
Deutscher Staat erzielt Rekord-Überschuss in der Staatskasse

Ifo-Experte: Ost-Wirtschaft braucht andere Förderpolitik

Eigentlich soll die ostdeutsche Wirtschaft irgendwann mit der im Westen gleichziehen. Dresdner Wirtschaftsexperten aber schätzen die Chancen pessimistisch ein. Helfen …
Ifo-Experte: Ost-Wirtschaft braucht andere Förderpolitik

Lufthansa-Flugbegleiter nehmen Tarif-Schlichtungsergebnis an

Erleichterung bei der Lufthansa: Die Flugbegleiter akzeptieren die mühsam erreichten Ergebnisse der Platzeck-Schlichtung. Streikgefahr droht damit nur noch von den …
Lufthansa-Flugbegleiter nehmen Tarif-Schlichtungsergebnis an

Kommentare