Im vergangenen Jahr hatte Bilfinger einen Verlust von 71 Millionen Euro eingefahren Foto: Uwe Anspach
+
Im vergangenen Jahr hatte Bilfinger einen Verlust von 71 Millionen Euro eingefahren Foto: Uwe Anspach

Bilfinger streicht Bau neuer Zentrale in Mannheim

Mannheim (dpa) - Der kriselnde Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger streicht den Bau einer neuen Zentrale.

Angesichts des Sparprogramms wäre der Neubau ein falsches Signal gegenüber den Mitarbeitern, sagte Vorstandsvorsitzender Herbert Bodner.

Im vergangenen Jahr hatte der Konzern einen Verlust von 71 Millionen Euro eingefahren und den Abbau von 1250 Arbeitsplätzen angekündigt. Bodner betonte, es gebe aber keine Pläne, die Konzernzentrale aus Mannheim an einen anderen Standort zu verlegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

G20-Staaten geben Signal der Stabilität

Die Erholung der Weltwirtschaft ist schwächer als erhofft. Das Brexit-Votum verschärft die Unsicherheiten noch. Doch die G20-Staaten verbreiten nach ihrem Finanztreffen …
G20-Staaten geben Signal der Stabilität

Fraport fordert flexiblere Regelung von Nachtflugverbot

Am Frankfurter Flughafen stranden Tausende Passagiere, weil ihre Flugzeuge wegen heftiger Gewitter nicht rechtzeitig abheben können. Nun wird - erneut - über weitere …
Fraport fordert flexiblere Regelung von Nachtflugverbot

Daimler-Betriebsratschef: Bei Werkverträgen mehr mitreden

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück hat im vergangenen Jahr über eine Betriebsvereinbarung mehr Mitsprache bei Werkverträgen erkämpft. Bei Daimler schwebt den …
Daimler-Betriebsratschef: Bei Werkverträgen mehr mitreden

G20 verbreiten trotz des Brexit-Votums Zuversicht

Chengdu - Die Erholung der Weltwirtschaft ist schwächer als erhofft. Das Brexit-Votum verschärft die Unsicherheiten noch. Doch die G20-Staaten verbreiten nach ihrem …
G20 verbreiten trotz des Brexit-Votums Zuversicht

Kommentare