Der BMW i3 steht seit längerem wegen geringer Verkaufszahlen in der Kritik. Foto: Sven Hoppe
+
Der BMW i3 steht seit längerem wegen geringer Verkaufszahlen in der Kritik. Foto: Sven Hoppe

BMW will größeres Elektroauto auf den Markt bringen

München (dpa) - Der Autobauer BMW plant ein größeres Elektroauto. Der Wagen solle größer werden als das bislang einzige rein elektrische BMW-Modell i3.

"Wir werden neben dem BMW i3 schon bald ein weiteres elektrisches i-Modell auf den Markt bringen", sagte Konzernchef Harald Krüger der Wochenzeitung "Die Zeit".

Beim i3 soll im kommenden Jahr die Reichweite steigen. Das Modell steht seit längerem wegen geringer Verkaufszahlen in der Kritik.

Neuerdings spüre der Konzern aber eine verstärkte Nachfrage beim i3 und beim Hybrid-Sportwagen i8, sagte Krüger. Die Münchner haben einem Sprecher zufolge in diesem Jahr bis Ende September rund 16 600 i3 und knapp 4000 i8 verkauft. Insgesamt hat BMW in diesem Zeitraum 1,6 Millionen Autos ausgeliefert.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen für Juni bekannt

Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute die Juni-Arbeitslosenzahlen bekannt. Von der Deutschen Presse-Agentur befragte Volkswirte gehen von einem …
Bundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen für Juni bekannt

Vodafone droht wegen Brexit mit Wegzug aus Großbritannien

Die Brexit-Gegner haben das Szenario ausgemalt: Verlassen die Briten die EU und damit auch eine riesige Freihandelszone, dann werden Unternehmen sich von der Insel …
Vodafone droht wegen Brexit mit Wegzug aus Großbritannien

US-Agrarkonzern Monsanto pokert weiter mit Bayer

Nicht viel Neues beim US-Konzern Monsanto: Die Amerikaner wollen weiter mehr Geld bei Bayer herausschlagen, ihre eigenen Geschäfte laufen nur mäßig.
US-Agrarkonzern Monsanto pokert weiter mit Bayer

Bauern wehren sich gegen Kritik: "Brauchen keine Agrarwende"

Mit einer kämpferischen Rede hat Bauernpräsident Rukwied Deutschlands Landwirte auf schwierige Zeiten eingeschworen. Zum Auftakt des Bauerntages fordert er Impulse und …
Bauern wehren sich gegen Kritik: "Brauchen keine Agrarwende"

Kommentare