+
Fernbusse am Zentralen Omnibusbahnhof in München.

Kein Einbruch in Sicht

Branchenverband: Fernbus-Verkehr boomt weiterhin

Erfurt - Der Branchenverband BDo teilte am Montag mit, dass ein Ende des Fernbus-Booms nicht abzusehen sei. Zwar herrscht ein harter Preiskampf zwischen den Anbietern - schaden würde das aber nicht.

Ein Ende des Booms bei Fernbus-Linien ist nach Einschätzung des Branchenverbandes BDO vorerst nicht in Sicht. „Das Netz verdichtet sich, das Angebot schafft Nachfrage“, sagte BDO-Präsident Wolfgang Steinbrück am Montag in Erfurt. Zwar herrsche ein ruinöser Preiskampf zwischen den Anbietern, das Verschwinden vom Anbietern vom Markt sei bislang aber nicht absehbar. Steinbrück rechnet damit, dass die Zahl der Fernbus-Fahrgäste in Deutschland bis zum Jahr 2020 auf 30 Millionen jährlich steigt. In diesem Jahr werden 9 Millionen Passagiere erwartet. Rund zehn deutschlandweit agierende Anbieter sind laut BDO derzeit auf 300 Linien unterwegs.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Industrie verpflichtet sich zur Kennzeichnung von Einwegflaschen

Berlin - Industrie und Handel wollen Einwegflaschen künftig so kennzeichnen, dass sie für Verbraucher leicht zu erkennen sind.
Industrie verpflichtet sich zur Kennzeichnung von Einwegflaschen

Britisches Pfund bleibt unter Druck

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Brexit-Schock vor dem Wochenende haben der Euro und vor allem das britische Pfund am Montag weiter unter Druck gestanden. Das Pfund ist …
Britisches Pfund bleibt unter Druck

Bahnhof unter dem BER geht mit eingeschränkter Kapazität an den Start

Dass das Terminal zu klein ist, zählt zu den vielen Problemen am neuen Hauptstadtflughafen. Der Bahnhof darunter ist aber recht groß geraten. Das schafft nun Spielräume.
Bahnhof unter dem BER geht mit eingeschränkter Kapazität an den Start

Umweltbundesamt bereitet eigene Auto-Abgasmessungen vor

Schon mehrfach haben Umweltverbände gefordert, das Umweltbundesamt solle im Vergleich zum Kraftfahrt-Bundesamt mehr Kompetenzen bekommen. Die Behörde macht nun selbst …
Umweltbundesamt bereitet eigene Auto-Abgasmessungen vor

Kommentare