Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen
+
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Börsenturbulenzen in Peking

Dax startet nach China-Crash leicht im Minus

Frankfurt/Main - Die Börsenturbulenzen in China halten die Anleger am deutschen Aktienmarkt auch zum Start in die neue Woche in Atem.

Der Dax stabilisierte sich am Montag nach den deutlichen Verlusten der vergangenen Woche ein Stück weit: Er fiel im frühen Handel lediglich um 0,12 Prozent auf 9837,73 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Werte gab um 0,32 Prozent auf 19 260,96 Punkte nach und für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 1,19 Prozent auf 1704,53 Zähler nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte hingegen leicht zu.

dpa

Kurse der Deutschen Börse

Meistgelesene Artikel

Steuer-Razzia: Polizei durchsucht Google-Räume in Paris

Paris - Französische Ermittler haben wegen des Verdachts auf Steuerbetrug Büros des US-Internetkonzerns Google in Paris durchsucht.
Steuer-Razzia: Polizei durchsucht Google-Räume in Paris

Neuer Bayer-Chef Baumann deckt sich mit eigenen Aktien ein

Leverkusen - Seit Bayer am Montag die 62 Milliarden-Offerte für den US-Saatgutspezialisten Monsanto öffentlich macht, ist der Kurs der Aktie gesunken. Der neue …
Neuer Bayer-Chef Baumann deckt sich mit eigenen Aktien ein

Hornbach macht weniger Gewinn

Hornbach kann vom anhaltenden Bauboom in Deutschland nicht so richtig profitieren. Zwar lassen die Heimwerker und Hobbygärtner mehr Geld in den Kassen der Baumärkte, …
Hornbach macht weniger Gewinn

Geheimnis um McDonald's-Brötchen gelüftet

München - Der Backwarenhersteller Lieken stellt jeden Tag gut eine Millionen Brötchen für McDonald's her. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen ein Geheimnis …
Geheimnis um McDonald's-Brötchen gelüftet

Kommentare