Auf dem Marsch zu 10.000 Punkten

Montag: Dax gerät nach Gewinnserie ins Straucheln

Frankfurt/Main - Auf dem Marsch zur Marke von 10.000 Punkten ist der Dax am Montag ins Straucheln gekommen. Nach einer zwölftägigen Gewinnserie verlor der deutsche Leitindex am späten Vormittag 0,34 Prozent auf 9946,78 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen büßte 0,14 Prozent auf 16 961,14 Punkte ein. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,02 Prozent auf 1347,24 Punkte nach oben. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone sank um 0,60 Prozent.

Unter den Einzelwerten kletterten Eon-Aktien nach dem angekündigten Konzernumbau um 4,31 Prozent an die Dax-Spitze. Der Energieversorger will sich auf erneuerbare Energien, Energienetze und Kundenlösungen konzentrieren. Das frühere Brot- und Butter-Geschäft mit Atom, Kohle und Gas will Eon hingegen mittels eines Börsengangs loswerden. Im Sog der Eon-Rally waren RWE-Papiere mit plus 1,34 Prozent zweitstärkster Dax-Wert.

Im MDax schnellten Gagfah-Papiere nach einer Kaufofferte mit plus 12,48 Prozent an die Index-Spitze. Im SDax knickten die Papiere von Borussia Dortmund um 5,51 Prozent ein. Der einzige börsennotierte deutsche Fußballverein ist nach einer weiteren Niederlage nun Tabellenletzter der Bundesliga. Die für die Einnahmen so wichtige Qualifikation für die Champions League ist damit in weite Ferne gerückt.

Kurse der Deutschen Börse

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW hadert weiter mit US-Klagen: 500 neue Mitarbeiter nötig

Wer dachte, VW habe den Abgas-Skandal mit dem Milliardenkompromiss in den USA hinter sich gebracht, liegt falsch. Einige Bundesstaaten gehen weiter gegen den Konzern …
VW hadert weiter mit US-Klagen: 500 neue Mitarbeiter nötig

EU verhängt bis 2021 Strafzölle auf chinesischen Baustahl

Brüssel (dpa) - Zur Abwehr von Billigimporten aus China hat die EU neue Strafzölle verhängt. Auf chinesischen Baustahl mit hoher Ermüdungsbeständigkeit werden ab sofort …
EU verhängt bis 2021 Strafzölle auf chinesischen Baustahl

Kaiser's-Übernahme: Erster Tarifabschluss bei Edeka

Der umstrittene Verkauf von Kaiser‘s Tengelmann an Edeka stockt. Die Tarifpartner aber schaffen erste Fakten. Unterdessen gibt es neue Vorwürfe gegen Wirtschaftsminister …
Kaiser's-Übernahme: Erster Tarifabschluss bei Edeka

Flugbegleiterstreik bei Air France trifft Zehntausende

Urlaubszeit in Frankreich - ausgerechnet jetzt streiken bei Air France die Flugbegleiter. Ein Streik, den das Management in scharfen Worten verurteilt.
Flugbegleiterstreik bei Air France trifft Zehntausende

Kommentare