+
Ein Regionalzug der Deutschen Bahn AG.

Bericht

Bahn will weniger für Schienennetz ausgeben

Berlin - Die Deutsche Bahn will laut einem Medienbericht künftig deutlich weniger eigenes Geld in Gleise und Bahnhöfe investieren.

Wie die „Wirtschaftswoche“ schreibt, plant das Unternehmen, die bisherigen Ausgaben für das Schienennetz von rund 500 Millionen Euro pro Jahr auf 100 Millionen Euro zu reduzieren. Das gehe aus einer Vorlage für den Aufsichtsrat hervor. Demnach schlägt die Bahn den Aufbau eines staatlichen Infrastrukturfonds vor, in den die Gewinne aus dem Schienennetz fließen sollen. Inklusive der Dividendenzahlungen aus dem Personen- und Güterverkehrsgeschäft sollen auf diesem Wege rund 400 Millionen Euro jährlich zusammenkommen, die die Bahn bei Investitionen abrufen will.

Neues EU-Urteil: Diese Rechte haben Bahnkunden

EU-Urteil: Diese Rechte haben Bahnkunden

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

DIW-Studie: Mietpreisbremse wirkt bislang nicht

Berlin (dpa) - Die vor einem Jahr eingeführte Mietpreisbremse wirkt einer Studie zufolge nicht. Im Gegenteil: Sie soll demnach kurzfristig "sogar zu einem stärkeren …
DIW-Studie: Mietpreisbremse wirkt bislang nicht

Listerien in Wurst und Fleisch von Sieber: Was wir wissen und was nicht

Geretsried - Der Fund von gefährlichem Listerien in Wurst- und Fleischwaren der Firma Sieber hat die Verbraucher alarmiert. Die Firma hat am Montag ihre gesamten …
Listerien in Wurst und Fleisch von Sieber: Was wir wissen und was nicht

Brüssel will mehr Klarheit für Airbnb und Uber

Brüssel - Die Ferienwohnung lässt sich online buchen, die Autofahrt auf dem Mobiltelefon. Die EU-Kommission will nun Klarheit schaffen wie entsprechenden Gesetze in den …
Brüssel will mehr Klarheit für Airbnb und Uber

Künftige Lufthansa-Flugschüler müssen Ausbildung allein zahlen

Frankfurt/Main - Die Lufthansa krempelt ihre Pilotenausbildung um. Feste Job-Versprechen gehören wohl der Vergangenheit an. Der Nachwuchs startet mit deutlich höheren …
Künftige Lufthansa-Flugschüler müssen Ausbildung allein zahlen

Kommentare