+
Volkswagen ist nach wie vor für den Großteil des Gewinns der Porsche SE verantwortlich. Foto: Christoph Schmidt

Dieselkrise lastet auch auf Gewinn der Porsche SE 

Stuttgart (dpa) - Die Auswirkungen des Abgasskandals bei Volkswagen lassen auch den Gewinn der Porsche SE schrumpfen. Das Konzernergebnis lag im ersten Halbjahr mit 980 Millionen Euro gut 40 Prozent unter dem Halbjahresergebnis des Vorjahres, wie die Porsche mitteilte.

Auf das Gesamtjahr gesehen peilt die Holding aber nach wie vor ein Ergebnis zwischen 1,4 Milliarden Euro und 2,4 Milliarden Euro an. Die Finanzholding war im Zuge des Übernahmekampfes zwischen VW und Porsche entstanden und hält die Mehrheit der Stimmrechte an dem Autokonzern. Der Sportwagenbauer Porsche AG wiederum ist eine VW-Tochter.

Erklärtes Ziel der Porsche Holding ist es eigentlich, ihr Geld "entlang der automobilen Wertschöpfungskette" zu investieren und so als automobile Beteiligungsgesellschaft zu fungieren. Bislang hat sich die Porsche SE aber nur am Verkehrsdatendienst Inrix beteiligt. Volkswagen ist damit nach wie vor für den Großteil des Gewinns der Porsche SE verantwortlich.

Das den Anteilseignern zuzurechnende Konzernergebnis von VW aus den ersten sechs Monaten war um 38 Prozent eingebrochen. VW hatte unter anderem noch einmal mehr als eine Milliarden Euro für juristische Streitigkeiten im Zuge des Dieselskandals zurückgelegt.

Halbjahresbericht Porsche SE

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steuertricks: Zara-Konzern sparte angeblich 585 Millionen Euro

Brüssel - Europaabgeordnete der Grünen werfen der spanischen Modekette Zara und ihrem Mutterkonzern Inditex umfangreiche Steuervermeidung vor. Die Beschuldigten geben …
Steuertricks: Zara-Konzern sparte angeblich 585 Millionen Euro

EZB hält Leitzins auf Rekordtief von null Prozent

Frankfurt/Main - Die Geldflut ist bereits gewaltig, doch es reicht noch nicht. Nach der Schlappe für Italiens Ministerpräsident Renzi sendet die Europäische Zentralbank …
EZB hält Leitzins auf Rekordtief von null Prozent

Bahn-Gewerkschaft EVG: Warnstreiks kommende Woche?

Berlin - Die Bahngewerkschaft EVG macht vor der vierten Tarifrunde mit dem Konzern am Donnerstag Druck und droht mit Warnstreiks bei der Deutschen Bahn in der kommenden …
Bahn-Gewerkschaft EVG: Warnstreiks kommende Woche?

Abgas-Skandal: EU-Verfahren gegen Deutschland eingeleitet

Brüssel - Millionen Dieselautos von VW pusten mehr Stickoxide in die Luft als eigentlich erlaubt. Wie konnte das passieren? Die EU-Kommission sieht nationale …
Abgas-Skandal: EU-Verfahren gegen Deutschland eingeleitet

Kommentare