+
Ein Notkredit soll Quelle retten - jetzt auch mit Zustimmung der EU-Kommission.

EU erlaubt Notkredit für Quelle

Brüssel - Erleichterung auf der ganzen Linie, auch aus Brüssel kam jetzt grünes Licht für die Quelle-Rettung: Die EU-Kommission hat den Notkredit für das Versandhaus Quelle genehmigt.

Die Beihilfe erfülle die EU-Kriterien zur Rettung von Unternehmen in Schwierigkeiten, weil die Hilfe in Form eines Darlehens gewährt werde und zeitlich befristet sei. Das teilte die Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Der 50 Millionen Euro hohe Kredit soll den Geschäftsbetrieb des Versandhauses zunächst aufrechterhalten. Bayern und Sachsen teilen sich die Summe mit dem Bund. Der Kredit muss zum Jahresende zurückgezahlt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was steckt hinter der Flexi-Rente?

Von Hundert auf Null, vom Arbeitsleben in die Rente – das soll bald anders werden. Die Flexi-Rente sieht fließende Übergänge und Anreize vor. Wir erklären, welche …
Was steckt hinter der Flexi-Rente?

Deutsche Bahn erhöht Fahrpreise

Berlin - Die Deutsche Bahn erhöht die Fahrpreise im Fernverkehr ab 11. Dezember. Das gab das Unternehmen bekannt.
Deutsche Bahn erhöht Fahrpreise

Starker US-Dollar und heißer Sommer trüben H&M-Bilanz

Stockholm (dpa) – Der stärkere US-Dollar und ein ungewöhnlich heißer Sommer haben den Gewinn der schwedische Modekette Hennes & Mauritz (H&M) im dritten Geschäftsquartal …
Starker US-Dollar und heißer Sommer trüben H&M-Bilanz

Finanzforum "Investmentideen 2016": So schützen Sie Ihr Vermögen

Beim 2. Finanzforum "Investmentideen" am 20. und 21. Oktober im Pressehaus erfahren Sie aus erster Hand nützliche Strategien und Tipps rund ums Vermögen. Melden Sie sich …
Finanzforum "Investmentideen 2016": So schützen Sie Ihr Vermögen

Kommentare