Elche aus Lebkuchen: Lange vor dem Fest kommt das erste Weihnachtsgebäck in die Regale. Foto: Carmen Jaspersen
+
Elche aus Lebkuchen: Lange vor dem Fest kommt das erste Weihnachtsgebäck in die Regale. Foto: Carmen Jaspersen

Erstes Weihnachtsgebäck kommt in die Regale

Berlin (dpa) - Vier Monate vor dem Weihnachtsfest kommt in Deutschland das erste Weihnachtsgebäck in den Einzelhandel. Dieser Tage, rund um den meteorologischen Herbstanfang, beginnt die Saison für Lebkuchen, Spekulatius und Zimtsterne.

Es gebe bereits zu einem so frühen Zeitpunkt eine Nachfrage nach diesen Produkten, sagte der Deutschland-Chef des Herstellers Bahlsen, Michael Hähnel, bei einem Werksbesuch in Berlin-Tempelhof.

Die deutschen Hersteller produzierten im vergangenen Jahr insgesamt 82 000 Tonnen Herbstgebäck. "Wir rechnen für das Jahr 2015 mit einem stagnierenden Markt", fügte Hähnel hinzu. Daran wolle Bahlsen seinen Marktanteil erhöhen, der nach Berechnungen des Marktforschers Nielsen 2014 bei 4,8 Prozent lag.

Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kofferraum als Paket-Briefkasten: DHL und Smart gehen zusammen

Böblingen - PS, Felgen, Ausstattung: Was früher beim Auto zählte, ist für heutige Autokäufer nicht mehr unbedingt wichtig. Deshalb bemühen sich die Hersteller, die …
Kofferraum als Paket-Briefkasten: DHL und Smart gehen zusammen

Fast jeder zweite Erwerbstätige schaut nach Feierabend in Mails

Flexibles Arbeiten ist Segen und Fluch zugleich. Die ständige Erreichbarkeit im Berufsleben kann einer Studie zufolge auch gesundheitliche Folgen habe.
Fast jeder zweite Erwerbstätige schaut nach Feierabend in Mails

Dem Brexit-Votum folgt Stimmungsdämpfer in der Wirtschaft

München (dpa) - Nach dem Brexit-Votum in Großbritannien hat sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft leicht verschlechtert. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel im Juni …
Dem Brexit-Votum folgt Stimmungsdämpfer in der Wirtschaft

Nach Brexit und Terror: Ryanair klammert sich an Gewinnziel

Die Angst vor weiteren Terrorattacken in Europa belastet auch die Fluggesellschaften. Die Buchungen gehen zurück. Beim Billigflieger Ryanair wackelt die …
Nach Brexit und Terror: Ryanair klammert sich an Gewinnziel

Kommentare