+
Der erweitere Panamakanal soll im Mai eröffnet werden. Foto: Alejandro Bolivar

Erweiterter Panamakanal wird im Mai eröffnet

Panama-Stadt (dpa) - Nach mehreren Jahren des Ausbaus wird der erweiterte Panamakanal im Mai eröffnet. Das kündigte Staatspräsident Juan Carlos Varela in seiner Rede zur Lage der Nation an.

Ursprünglich sollte die ausgebaute Wasserstraße bereits 2014 für den Schiffsverkehr freigegeben werden. Streiks und Geldstreitigkeiten mit den Baufirmen verzögerten die Fertigstellung allerdings immer wieder.

Der Panamakanal ist eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt. Pro Jahr passieren ihn etwa 14 000 Schiffe, etwa sechs Prozent des Welthandels werden durch ihn abgewickelt. Nach dem Ausbau sollen auch Schiffe der sogenannten Postpanamax-Klasse mit bis zu 14 000 Containern geschleust werden können. Die Erweiterung kostete rund 5,25 Milliarden US-Dollar.

Varela auf Twitter (Spanisch)

Bericht der "La Prensa" (Spanisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Verfahren gegen Deutschland im Abgas-Skandal

Was wusste die Aufsichtsbehörden? Haben sie vielleicht sogar weggeschaut? Wegen des VW-Abgasskandals soll sich Deutschland einem Verfahren stellen. Neuer Streit zwischen …
EU-Verfahren gegen Deutschland im Abgas-Skandal

Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker muss vor Gericht

Das Aus der Drogeriemarktkette Schlecker war eine der spektakulärsten Pleiten der deutschen Handelsgeschichte. Nun steht fest: Anton Schlecker muss auf die Anklagebank.
Ex-Drogeriemarktkönig Anton Schlecker muss vor Gericht

Millionenstrafe für Pfizer wegen überhöhter Preise

Der US-Pharmamulti Pfizer soll in Großbritannien Strafgeld zahlen. Der Vorwurf: plötzlich gestiegene Preise bei einem wichtigen Medikament für Epileptiker. Der Konzern …
Millionenstrafe für Pfizer wegen überhöhter Preise

„Die EZB schafft die Grundlage für die nächste Krise“

München - Am Donnerstag tagt in Frankfurt der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) und entscheidet über die weitere Ausrichtung der Geldpolitik. Wir sprachen mit dem …
„Die EZB schafft die Grundlage für die nächste Krise“

Kommentare