Nach Zustimmung von EU-Finanzministern

Euro für Litauen: Grünes Licht vom Bundestag

Berlin - Der Bundestag hat die Einführung des Euro in Litauen gebilligt. Die Linke enthielt sich. Zuvor hatten die europäischen Finanzminister dem Beitritt zugestimmt.

Der Bundestag hat grünes Licht für den Beitritt Litauens zur Euro-Zone gegeben. Mit den Stimmen von Union, SPD und Grünen billigte das Parlament am Dienstag die Einführung der europäischen Gemeinschaftswährung in dem baltischen Land. Die Linke enthielt sich.

Die Republik Litauen will zum 1. Januar 2015 als 19. Mitgliedsland der Währungsunion beitreten. Zuvor waren die europäischen Finanzminister einer Empfehlung der EU-Kommission gefolgt, nachdem Litauen Voraussetzungen wie eine geringe Inflation oder die Einhaltung Defizit- und Schuldengrenzen erfüllt hat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen für Juni bekannt

Nürnberg (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute die Juni-Arbeitslosenzahlen bekannt. Von der Deutschen Presse-Agentur befragte Volkswirte gehen von einem …
Bundesagentur gibt Arbeitslosenzahlen für Juni bekannt

Vodafone droht wegen Brexit mit Wegzug aus Großbritannien

Die Brexit-Gegner haben das Szenario ausgemalt: Verlassen die Briten die EU und damit auch eine riesige Freihandelszone, dann werden Unternehmen sich von der Insel …
Vodafone droht wegen Brexit mit Wegzug aus Großbritannien

US-Agrarkonzern Monsanto pokert weiter mit Bayer

Nicht viel Neues beim US-Konzern Monsanto: Die Amerikaner wollen weiter mehr Geld bei Bayer herausschlagen, ihre eigenen Geschäfte laufen nur mäßig.
US-Agrarkonzern Monsanto pokert weiter mit Bayer

Bauern wehren sich gegen Kritik: "Brauchen keine Agrarwende"

Mit einer kämpferischen Rede hat Bauernpräsident Rukwied Deutschlands Landwirte auf schwierige Zeiten eingeschworen. Zum Auftakt des Bauerntages fordert er Impulse und …
Bauern wehren sich gegen Kritik: "Brauchen keine Agrarwende"

Kommentare