Nach Zustimmung von EU-Finanzministern

Euro für Litauen: Grünes Licht vom Bundestag

Berlin - Der Bundestag hat die Einführung des Euro in Litauen gebilligt. Die Linke enthielt sich. Zuvor hatten die europäischen Finanzminister dem Beitritt zugestimmt.

Der Bundestag hat grünes Licht für den Beitritt Litauens zur Euro-Zone gegeben. Mit den Stimmen von Union, SPD und Grünen billigte das Parlament am Dienstag die Einführung der europäischen Gemeinschaftswährung in dem baltischen Land. Die Linke enthielt sich.

Die Republik Litauen will zum 1. Januar 2015 als 19. Mitgliedsland der Währungsunion beitreten. Zuvor waren die europäischen Finanzminister einer Empfehlung der EU-Kommission gefolgt, nachdem Litauen Voraussetzungen wie eine geringe Inflation oder die Einhaltung Defizit- und Schuldengrenzen erfüllt hat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

G20-Staaten geben Signal der Stabilität

Die Erholung der Weltwirtschaft ist schwächer als erhofft. Das Brexit-Votum verschärft die Unsicherheiten noch. Doch die G20-Staaten verbreiten nach ihrem Finanztreffen …
G20-Staaten geben Signal der Stabilität

Fraport fordert flexiblere Regelung von Nachtflugverbot

Am Frankfurter Flughafen stranden Tausende Passagiere, weil ihre Flugzeuge wegen heftiger Gewitter nicht rechtzeitig abheben können. Nun wird - erneut - über weitere …
Fraport fordert flexiblere Regelung von Nachtflugverbot

Daimler-Betriebsratschef: Bei Werkverträgen mehr mitreden

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück hat im vergangenen Jahr über eine Betriebsvereinbarung mehr Mitsprache bei Werkverträgen erkämpft. Bei Daimler schwebt den …
Daimler-Betriebsratschef: Bei Werkverträgen mehr mitreden

G20 verbreiten trotz des Brexit-Votums Zuversicht

Chengdu - Die Erholung der Weltwirtschaft ist schwächer als erhofft. Das Brexit-Votum verschärft die Unsicherheiten noch. Doch die G20-Staaten verbreiten nach ihrem …
G20 verbreiten trotz des Brexit-Votums Zuversicht

Kommentare